Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundesstraße ab 20. Oktober bis Silvester dicht

Bundesstraße ab 20. Oktober bis Silvester dicht

Nun ist es amtlich: Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr will ab voraussichtlich 20. Oktober bis Jahresende Fahrbahn und Schnittgerinne der Bundesstraße 7 von der A 72 bis einschließlich der Ortsdurchfahrt Niedergräfenhain erneuern lassen.

Geithain/Frohburg. Darüber informierte jetzt Pressesprecherin Isabel Siebert. Das Bauvorhaben auf Frohburger und Geithainer Flur umfasst eine Straßenlänge von rund 1,5 Kilometern. Kosten wird es rund 700 000 Euro, das bezahlt der Bund.

 

 

Damit steht für Kraftfahrer, die hier unterwegs sind, ein schwieriger Herbst bevor, denn weitere Sperrungen werden dann noch nicht aufgehoben sein. Die Brückengasse in Frohburg soll ab heute komplett gesperrt werden, weil der Landkreis hier die Wyhrabrücke im Zuge der Kreisstraße erneuern lässt. Als Bauende ist der 30. Oktober vorgesehen. Noch bis zum 24. Oktober ist aber auch die Frohburger Bahnhofstraße dicht. Die Straße durch Frauendorf ist voraussichtlich noch bis Ende November nicht befahrbar, dort lässt der Landkreis die Brücke im Zuge der Kreisstraße erneuern.

 

 

Das Landesamt hat für das Bauvorhaben an der B 7 schon konkrete Vorstellungen. Der erste Bauabschnitt reicht von der A 72 bis zum Abzweig der kommunalen Straße von Niedergräfenhain nach Frauendorf, ein zweiter Abschnitt von diesem Abzweig bis zum Ortsausgang Niedergräfenhain. "Beide Abschnitte werden jeweils voll gesperrt, für Linienbusse und Anlieger soll die Zufahrt in Abstimmung mit dem Baufortschritt möglich sein", erklärt Siebert.

Der erste Teilbereich soll so weit wie möglich innerhalb der Herbstferien fertig werden. Zunächst wird gefräst bevor anschließend zwei Lagen Asphalt in einer Gesamtdicke von zehn Zentimetern innerhalb etwa einer Woche neu eingebaut werden - unter Vollsperrung, so Siebert.

 

 

Der zweite Abschnitt werde mehr Zeit beanspruchen, weil in der Ortsdurchfahrt auch die Schnittgerinne und die Tragschicht bis zu einer Gesamtdicke von 36 Zentimetern, zudem einige Leitungen erneuert werden müssen. "Deshalb wird dieser Abschnitt die restliche Bauzeit bis zum Jahresende benötigen", so die Sprecherin. Er soll deshalb möglichst weitgehend halbseitig gebaut werden, damit Anlieger trotz Vollsperrung über die Baustelle zu ihren Grundstücken gelangen können. "Einschränkungen können trotzdem nicht vermieden werden", so Siebert. Die Linien- und Schulbusse werden über die Gemeindestraße nach Frauendorf umgeleitet.

 

 

Zumindest die oberste Asphaltdeckschicht wolle man aber wieder auf der gesamten Breite einbauen, damit keine unnötigen Nähte entstehen. An diesen Einbau-Tagen werden auch Anlieger den Baubereich nicht befahren können.

Derzeit laufe die öffentliche Ausschreibung. Die tatsächlichen Bauabläufe würden von der gewählten Technologie der ausführenden Firma und vor allem auch von den Witterungsbedingungen abhängen, so die Sprecherin. Schon jetzt bittet sie im Namen des Landesamtes alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Erschwernisse während der Bauzeit.

 

 

Mit dem geplanten Geh- und Radweg, der zwischen Geithain und Niedergräfenhain entstehen soll, haben die angekündigten Arbeiten übrigens nichts zu tun. Ab heute liegen zunächst die Unterlagen für den Weg im Rathaus Geithain öffentlich aus - bis 1. September.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.08.2014
Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr