Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DRK-Ortsverein Frohburg feiert sein 75-jähriges Bestehen

DRK-Ortsverein Frohburg feiert sein 75-jähriges Bestehen

Frohburg. 75 Jahre besteht der DRK-Ortsverein Frohburg. Auf Historie und Gegenwart konnten die Mitglieder und viele Freunde und Helfer am Sonnabend zurückschauen.

nnabend zurückschauen. Das Ereignis wurde im DRK-Gelände in der Bahnhofsstraße der Rennstadt gebührend gefeiert. 

Gegenwärtig zählt der Frohburger Verein über 70 aktive Mitglieder, wozu  noch rund 400 Fördermitglieder kommen. 1200 bis 1400 freiwillige Stunden stehen allein in der Rennstadt jährlich in der Rot-Kreuz-Arbeit zu Buche. Motocrossveranstaltungen, Reit- und Springturniere oder das Frohburger Dreieckrennen werden medizinisch abgesichert, Blutspendetermine und Seniorennachmittage betreut. In jedem Jahr werden etwa 500 Stunden in der sanitätsmäßigen Ausbildung geleistet. Die Rettungsschwimmer und Mitglieder der Wasserwacht wirken in der Saison im Frohburger Freibad etwa 400 Stunden, damit Bader nicht zu Schaden zu kommen.

„Besonders anerkennenswert finde ich, dass auch viele Mitarbeiter des DRK-Rettungsdienstes oder auch der Sozialstation in ihrer Freizeit mitmischen, um Veranstaltungen abzusichern. Da schaut keiner auf die Stunden“, würdigte auch der Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes, Hans-Joachim Neuenfeld, am Sonnabend, als er Glückwünsche und Dank überbrachte. 

Wobei Gottfried Löw, der stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins und diesem seit nunmehr 55 Jahren angehörend, bei dieser Gelegenheit auch verdeutlichte: Die Traditionen des Deutschen Roten Kreuzes in Frohburg reichen noch viel länger zurück. Er zitierte aus einer Rede des Frohburger Ehrenbürgers, Sanitätsrat Dr. Heinrich Döring, vom 30. Mai 1962. Dort heiß es, dass die ersten Sanitäter bereits 1900/01 in Frohburg ausgebildet wurden. Dabei handelte es sich allerdings um Mitglieder der städtischen Freiwilligen Feuerwehr. Auch kaufte die Stadt bereits damals den ersten Krankentransportwagen. Späterhin führten ein Sanitätszug der Feuerwehr wie auch eine Ortsgruppe des Arbeitersamariterbundes diese humanitären Aufgaben fort, ehe 1935 der DRK-Ortsverein gebildet wurde. 104 aktive und fördernde Mitglieder gehörten ihm zur Gründung an, geführt von Dr. Döring.

 

Thomas Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr