Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain DRK in Geithain erhält Spende für Projekt mit Förderschülern zu gesunder Ernährung
Region Geithain DRK in Geithain erhält Spende für Projekt mit Förderschülern zu gesunder Ernährung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 30.08.2016
Scheckübergabe an das Geithainer DRK für das Projekt „Gemeinsam BEERENstark“. Quelle: privat
Anzeige
Geithain

Wissen über gesunde Ernährung vermittelt das Deutsche Rote Kreuz in Geithain den Schülern der Förderschule für geistig Behinderte „Wilhelm Pfeffer“ in Zettlitz. Für das Projekt „Gemeinsam BEERENstark“ erhielt der Kreisverband eine 500-Euro-Spende der Town & Country Stiftung. Der Stiftungspreis unterstützt das Anliegen des DRK, eine gesunde und ausgewogene Ernährung bei den Kindern zu fördern und ihnen dabei einen praktischen Bezug zu bieten.

Der Kreisverband, der in Geithain eine Werkstatt für behinderte Menschen betreibt, hat in Kooperation mit der Zettlitzer Schule dieses Ernährungsprojekt ins Leben gerufen. Die Mädchen und Jungen vertiefen ihr Wissen über gute Ernährung, indem sie selbst Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren pflanzten. Bei der Gartenarbeit, die auf dem Gelände der Behindertenwerkstatt in Geithain stattfindet, lernen die Kinder die Sträucher richtig zu pflanzen und zu pflegen.

Im theoretischen Teil des Projektes vermittelte eine Ernährungsberaterin den Schülern wichtiges Wissen über gesunde Ernährung und bereitete mit ihnen einen leckeren Salat zu.

„Es ist wichtig, dass Kinder sich früh mit gesunder Ernährung auseinandersetzen und einen praktischen Bezug dazu gewinnen, damit sie auch ein Verständnis dafür entwickeln, wo Lebensmittel herkommen“, sagte Manuela Bellmann, Botschafterin der Stiftung und Mitarbeiterin der Bellmann Immobilien GmbH & Co. KG in Geithain, bei der Scheckübergabe.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Michael Hecht, 27, übernimmt ab September das Privatwald-Revier Muldental–Kohrener Land. Hans-Joachim Kotschmar, seit fast fünf Jahrzehnten in der Forstwirtschaft tätig, wechselt in den Ruhestand. Seit 2008 betreute er eine kleinteilige Waldfläche, die mehr als 1300 verschiedene Eigentümer hat, darunter Kommunen und Kirchgemeinden.

30.08.2016

Wo trifft Postpank auf Wave, Synthiepop auf Neofolk und Industrial-Rock? Das Festival Nocturnal Culture Night (NCN) im beschaulichen Deutzen lockt seit über einem Jahrzehnt Anhänger elektronischer und alternativer Musikrichtungen in den Kulturpark. An diesem Wochenende ist es wieder so weit.

30.08.2016

Nicht in Leipzig ist das Tonstudio „Freakwave“ zu finden, sondern ein Stück draußen, südlich des Leipziger Neuseenlands. Im idyllischen Frauendorf spielen Bands Alben ein, treten Jazzmusiker vor die Mikrofone, werden Filme für das Fernsehen nachvertont.

26.07.2017
Anzeige