Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Deutsche Bahn baut: Pendler brauchen länger zwischen Leipzig und Geithain
Region Geithain Deutsche Bahn baut: Pendler brauchen länger zwischen Leipzig und Geithain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 04.04.2016
Schienenersatzverkehr von und nach Leipzig. Quelle: André Kempner
Anzeige
Bad Lausick/Geithain

Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG sind die durchgehenden Zugverbindungen zwischen Leipzig, Bad Lausick, Geithain und Chemnitz gekappt. Seit Sonnabend setzt die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) zwischen Leipziger Hauptbahnhof und Belgershain Busse ein, alle Züge verkehren erst ab sowie nur bis Belgershain. Betroffen sind der Regionalexpress ebenso wie die Regiobahn, die nur bis Bad Lausick oder Geithain verkehrt.

Ein Problem haben vor allem Berufspendler und Schüler entlang der Strecke. Die Züge fahren – da Busse logischerweise länger unterwegs sind – früher ab oder kommen später an. Die Unterbrechung soll bis 25. April in Kraft bleiben. „Wir bedauern entstehende Unannehmlichkeiten und bitten um Verständnis“, heißt es aus der MRB-Presse­stelle. Regelmäßige Fahrer, die sich den Schienenersatzverkehr sparen wollen und stattdessen eine Fahrt ab oder über Geithain via S-Bahn als günstiger in Erwägung ziehen, stehen vor einem weiteren Problem. „Bitte beachten Sie, dass Zeitkarten für die Strecke Geithain–Bad Lausick–Belgershain–Leipzig auf der Linie S 3 nicht anerkannt werden. Dies betrifft sowohl Fahrkarten des MDV- als auch des DB-Tarifs“, heißt es auf der MRB-Homepage. Die Pressestelle bestätigt das: „Wir bemühen uns, dass die Zeitkarten auch bald in der S-Bahn gelten und befinden uns dazu in intensiven Gesprächen“, erfuhr die LVZ am Montag. Die von den aktuellen Bauarbeiten Betroffenen dürften davon allerdings kaum noch etwas haben.

Bleibt der Blick in die korrigierten Fahrpläne. Wer in Geithain beispielsweise 8 Uhr (Bad Lausick 8.08 Uhr) in der Regionalexpress nach Leipzig einsteigt, erreicht die Messestadt aktuell nicht 8.30, sondern erst 9.05 Uhr. Die verspätete Ankunft gilt entsprechend für alle Züge. In der Gegenrichtung geht es stattdessen in Leipzig deutlich früher los: zum Beispiel 14.53 Uhr statt üblicherweise 15.20 Uhr. Dabei ist die Verschiebung beim RE 6 weniger erheblich als bei der Regiobahn, denn seine Ersatzbusse fahren zwischen Leipzig und Belgershain durch. Die Busse, die anstelle der Regiobahn rollen, steuern alle Stationen an. Sie brauchen deshalb deutlich länger. Zudem gilt für alle Busse: Fahrräder haben keinen Platz, und für Rollstuhlfahrer sowie Reisende mit Kinderwagen kann es eng werden.

www.mitteldeutsche-regiobahn.de/strecken-fahrplaene/fahrplanabweichungen,
Servicetelefon 0341/2 31 89 82 88.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bockwitzer See ist seit Fertigstellung der Straße über den Lerchenberg in Richtung Kitzscher von Borna aus sehr komfortabel erreichbar. Einen Hinweis auf den dortigen großen Parkplatz sowie die Radfahr- und Wandermöglichkeiten findet man bislang am Stadtrand aber nicht. 2,4 Millionen Euro hat die Straße gekostet, einschließlich Zuwegung, Parkplatz und Bushaltestelle.

04.04.2016

Kohren-Sahlis hat sich schön gemacht im zurückliegenden Vierteljahrhundert: Anteil daran hat das Fördergeld, das über die Stadtsanierung bereit gestellt wurde. Der Wermutstropfen: Statt der ursprünglich geplanten 9,2 Millionen Euro konnte in dieser Zeit kaum die Hälfte dieser Summe umgesetzt werden.

04.04.2016

Jahre haben sich Ortschaftsrat und Stadt um den Kauf des Dorfgemeinschaftshauses bemüht: Kürzlich konnte er vollzogen werden. Für Etzoldshain ein Erfolg, denn das Haus in der Ortsmitte ist eine wichtige Adresse für das Dorfleben. Demnächst soll es wieder Arbeitseinsätze geben. Doch auch die Stadt Bad Lausick ist gefragt, das Gebäude Stück für Stück weiter herzurichten.

03.04.2016
Anzeige