Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei-Nationen-Cup nun als Serie IRRC auf fünf Strecken

Drei-Nationen-Cup nun als Serie IRRC auf fünf Strecken

Eines steht fest: Motorrad-Pilot Didier Grams vom MSC Frohburg ist der letzte Gewinner des Drei-Nationen-Cups. Aus dem Wettbewerb wird ab diesem Jahr die International Road Racing Championship (IRRC).

Frohburg. Gefahren wird auf fünf Naturrennstrecken. Das Finale steigt weiterhin beim Frohburger Dreieckrennen.

  Sieben Jahre war der Drei-Nationen-Cup fester Bestandteil der Frohburger Rennveranstaltungen. Und – endlich – durften die hiesigen Organisatoren 2009 mit Grams den ersten deutschen Sieger des Cups feiern. Zum krönenden Abschluss der Serie unter diesem Namen, wie sich jetzt zeigt.Die Grundidee für einen solchen Cup war, relativ preiswerten Motorsport auf Naturrennstrecken zu bieten. Die holländischen Motorsportfreunde aus Hengelo waren 2003 die Urväter, holten den MSC Frohburger Dreieck und den belgischen Motorsportverein aus Oostende mit ins Boot. In den Jahren danach wurden viele Gespräche mit den Aktiven und Organisatoren geführt, gab es Änderungswünsche und Korrekturen.Das führte zu einer Reform des Drei- Nationen-Cups für das Jahr 2010. Die Aktiven wünschten sich mehr Strecken und vor allem einen neuen Namen, da das Wort „Cup“ meist für Nachwuchsserien verwendet wird. Da auch andere Nationen an diesen interessanten und spannenden Rennen teilnehmen wollten, entschieden sich die Organisatoren für die internationale Öffnung über die drei Länder hinaus. Ab sofort werden mit Chimay (Belgien) und dem Schleizer Dreieck zwei weitere Strecken mit in den Rennkalender aufgenommen.Über Chimay wissen die Frohburger Organisatoren wenig. Es ist Sache der belgischen Veranstalter, alle wichtigen Regeln und Entscheidungen zu treffen. Für das Rennen in Schleiz übernehmen das die MSC-Mitglieder. Dort fährt die IRRC im Rahmen einer Bike-Promotion-Rennveranstaltung.Die tschechischen Städte Horice und Karvina haben sich zwar ebenfalls als ausführende Strecken beworben. Vorerst aber wird nur mit den fünf zuvor genannten Events geplant.Gleich bleibt die Grundidee, relativ preiswerten Motorsport auf Naturrennstrecken anzubieten. Das Nenngeld der Fahrer fließt komplett in einen Preisgeldtopf, der durch Gelder der teilnehmenden Strecken ergänzt wird. Dadurch wird an jeden im Endklassement platzierten Fahrer Preisgeld gezahlt. Zu den Rennen gibt es außerdem ein Tagespreisgeld bis zum 20. Platz. Anmeldungen gibt es längst eine ganze Reihe.Die holländischen Motorsportfreunde haben auch ein neues Logo für die Serie IRRC entwerfen lassen.Die IRRC-Termine: 13. bis 16. Mai in Hengelo, 5./6. Juni in Oostende, 24./25. Juli in Chimay, 28./29. August in Schleiz und 25./26. September in Frohburg. www.frohburger-dreieck.de

Torsten Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
19.10.2017 - 17:32 Uhr

In der Kreisklasse in Nordsachen ist es wieder spannend geworden, auch, weil Schmannewitz seinen dritten Tabellenplatz festigte.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr