Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dritte Parkfläche am Geithainer Bahnhof denkbar

Dritte Parkfläche am Geithainer Bahnhof denkbar

Ein dritter großer Parkplatz könnte unter Umständen im Bereich des Geithainer Bahnhofes in Regie der Stadt entstehen. Handlungsbedarf an kommunalen Plätzen ist ein Punkt in den Prioritätenlisten, die das Rathaus Dienstagabend im Stadtrat vorgestellt hat.

Voriger Artikel
Prießnitzer Siedlung bald zentral angeschlossen
Nächster Artikel
Bad Lausicks Weinberg ist wiederbelebt

Der Technische Ausschuss beschließt im Juni, wie der Parkplatz Hospitalstraße (li.) gestaltet wird und ob die Container künftig auf dem Platz stehen sollen.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Handlungsbedarf besteht auch in Sachen Parkplatz Colditzer Straße. Im Juni soll der Technische Ausschuss entscheiden, wie der Parkplatz Hospitalstraße ausgebaut wird.

 

 

Zwei Flächen für PKW hat die Stadt mit Hilfe von Fördermitteln am Bahnhof bereits gebaut. Die Parksituation habe sich dadurch allerdings kaum entspannt, erklärte Bauchefin Kerstin Jesierski. Nun ist nicht ausgeschlossen, dass die Kommune Geld in die Hand nimmt für eine dritte Parkfläche, denn derzeit lockt dafür eine 90-prozentige Förderung. Thema wird dies gewiss bei der Haushaltsklausur am 6. Juni. Die Stadt müsste Flächen erwerben und darauf befindliche Gebäude abreißen, um Baufreiheit zu schaffen.

 

 

Zum Parkplatz Colditzer Straße gehen immer wieder kritische Hinweise in der Stadtverwaltung ein, Parkflächen, Gehwege und Straßenbeleuchtung müssten hier erneuert werden. Finanzielle Hoffnungen setzt das Rathaus auf das neue Förderprogramm, das die Kommune, wie berichtet, beantragt hat.

 

 

Der Parkplatz an der Hospitalstraße soll dieses Jahr ausgebaut werden, Fördermittel sind vorhanden, dürfen allerdings nicht für die Instandsetzung des Fußweges verwendet werden. Der Technische Ausschuss soll voraussichtlich im Juni entscheiden, wie der Ausbau konkret erfolgt. Zu entscheiden ist unter anderem die Frage, ob die Wertstoff- und der Altkleidercontainer künftig mit auf dem Platz stehen sollen.

 

 

Der Zustand von Plätzen in Regie der Stadt ist nur einer von zahlreichen Punkten, die das Dienstagabend im Stadtrat vorgestellte Papier mit Prioritätenlisten benennt. Nachdem es bereits Thema im Technischen Ausschuss war, hatte unsere Zeitung über die zehn dringendsten Vorhaben an kommunalen Straßen und über Bauland für Eigenheime berichtet. Erarbeitet hatte das Rathaus die Übersicht auf Antrag der Fraktionen von CDU und WVWV/FDP. "Das kann uns gut mit dienen, wenn wir abzuwägen haben, was wir tun und was wann welche Priorität hat", erklärte Bürgermeisterin Romy Bauer (CDU).

 

 

CDU-Fraktionsvorsitzende Gabi Sporbert, die den Antrag auf Erstellung der Listen in der Februarsitzung eingebracht hatte, hinterfragte in der Sitzung einige Details, insbesondere auch die veranschlagte Baukosten. "Wir sehen es als unverbindlich an und als kleine Orientierung", erklärte sie zu den aufgelisteten Summen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.05.2013

INGE ENGELHARDT

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr