Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Versuch: Frohburger Maler zeigt Werke in seiner Garage

Ein Versuch: Frohburger Maler zeigt Werke in seiner Garage

Es war ein Experiment. Doch es kam gut an: Seine Garage am Wohnhaus Am Harzberg 15 in Frohburg, um einen kleinen Pavillon erweitert, hatte der Maler Siegfried Kunkel am Sonnabend in einen Ausstellungsraum verwandelt.

Voriger Artikel
A 72: Beton kommt ab Montag
Nächster Artikel
Brücke über den Heinersdorfer Bach wird Ende November fertig

Der Frohburger Maler Siegfried Kunkel lud am Sonnabend zum "Tag der offenen (Garagen-)Tür" ein.

Quelle: Jens Paul Taubert

Frohburg. Um sieben Stunden lang interessierten Bürgern bei einem „Tag der offenen (Garagen-)Tür“ Gelegenheit zu geben, mal zu schauen, was er so in den vergangenen Monaten in seinem Malatelier fabrizierte. Die Idee für die unkonventionelle kleine Sonderausstellung, bei der er etwa 40 neue Bilder zeigte, kam ihm vor einigen Wochen. „Immer wieder werde ich angesprochen. ,Sie sind doch Maler, was malen Sie denn? Kann man Ihre Bilder sehen? Wenn ja, wo?“, so der 1956 in Altenburg geborene Kunkel. Er habe dann immer auf Ausstellungen oder das Internet verwiesen. Doch gerade auch älteren Menschen – so die in der Nähe seines Ateliers wohnenden Bürger des Wohn- und Seniorenzentrums Frohburg – wollte er entgegen kommen. Das Nachdenken üebr das Wie mündete in dieser Aktion. Dabei reichte die Palette der am Sonnabend zu sehen Werke von Aktbildern über Tiermotive und Porträts bis zu Arbeiten des Surrealisimus. Genauso viefältig waren die angewandten Techniken – von Pastell- und Acrylmalereien über Ölbilder bis zu Arbeiten in Kratztechnik oder auf Holzbrettern. Auch einige Skulpturen aus seiner Hand warez zu sehen. „Letzteres habe ich aber in jüngster Zeit weniger gemacht“, so der Frohburger. Eigentlich ist Kunkel von Haus aus Diplom-Ingenieur für Instandhaltung, hat aber auch einen Musikschulabschluss in den Fächern Tuba und Kontrabass. „In einer schweren Phase meines Lebens suchte ich nach Möglichkeiten, meinen Rückzug in die Einsamkeit und die Flucht in andere Welten aufzuhalten. Obwohl ich keine Ausbildung in gestalterischen Fächern besitze, begann ich, mich den unerschöpflichen Möglichkeiten des Zeichnens, Malens, Dichtens und der Musik zuzuwenden“, lässt der Frührentner über die Motive und Anfänge seines künstlerischen Schaffens wissen. Das war 1998. Seither betreibt der verheiratete Famileinvater ein Malatelier bei sich zu Hause. Unter dem Titel „Erotik trifft Historie“ stellte er 2009 nach Ausstellungen in Leipzig und Pulsnitz erstmals in seiner Heimatstadt Frohburg aus - im Schloss. Wenig später zeigte er drei Monate lang in einem zuvor leer stehenden Ladenlokal in Borna Kreidebilder, Aquarelle, Skulpturen. Auch in der Altenburger Kulturbund-Galerie waren Arbeiten Kunkels in der Vergangenheit zu sehen. Sein größter Wunsch? „Den Spaß an der Malerei zu behalten“, bekundete er auch vorgestern gegenüber Besuchern und war sichtlich erfreut über die große Resonanz. Wer die Gelegenheit, sich Bilder Kunkels anzuschauen, verpasste, hat in Bälde eine neue Chance: Im Frühjahr 2013 stellt er Arbeiten im Bürgerzentrum Frohburgs aus.

Thomas Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr