Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein halbes Hundert Bärtige sichert Spende für den Bad Lausicker Geschichtsverein

Rewe wettet mit Bürgermeister Ein halbes Hundert Bärtige sichert Spende für den Bad Lausicker Geschichtsverein

50 Weihnachtsmänner brauchte Michael Hultsch, und der Bad Lausicker Bürgermeister bekam sie schließlich auch zusammen: Babette Gürntke, die den Rewe-Markt betreibt, erwies sich als spendable Unterlegene. 500 Euro erhält der Geschichtsverein der Stadt – und der hat schon Ideen.

Wer da nicht rot sieht, dem ist nicht zu helfen: Um die Wette zu gewinnen, die Rewe-Markt-Bettreiberin Babette Gürntke (vorn rechts) ausgelobt hatte, warfen sich viele Männer, Frauen und Kinder in die Kostüme.

Quelle: Jens Paul Taubert

Bad Lausick. Was für ein Aufzug: Wer am Sonnabend rot sah in Bad Lausick, hatte es nicht mit den Augen. Vielmehr wurde er Zeuge einer Wette, die Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos) für sich entscheiden konnte – zugunsten des Bad Lausicker Geschichtsvereins. Babette Gürntke, die mit zwei Dutzend Mitarbeitern in der Stadt einen Rewe-Markt betreibt, hatte Hultsch 500 Euro zugesagt für den Fall, dass er 50 Weihnachtsmänner auf die Beine und in den Markt bringt. Ein durchaus ambitioniertes Ziel, das zu erreichen mit vereinter Kraft gelang. Als mit Hilfe von Lea schließlich die rotbemützten Köpfe gezählt wurden, zeigte sich: Mehr als ein halbes Hundert waren aufgeboten, die Wette eingelöst.

Der symbolische Scheck wechselte prompt in die Hände des Geschichtsvereins, den der Bürgermeister ausgewählt hatte als Adressaten des Wett-Erlöses. „Was wir mit dem Geld machen, müssen wir erst im Vorstand besprechen. Ideen haben wir eine ganze Menge“, sagt Monika Löffelmann, die Vorsitzende. Viele Ideen seien aber nicht umsetzbar, wenn es an der Finanzierung fehle. Die 500 Euro seien deshalb höchst willkommen: „Wir machen damit auf alle Fälle wieder etwas Sichtbares in der Stadt.“ Ohne Entscheidungen vorgreifen zu wollen, ließ sich Löffelmann nur so viel entlocken: Es gebe Bedarf, für Kurgäste und Ausflügler einen kleinen historischen Rundgang durch die Stadt zu markieren: „Es gibt viele hübsche Stellen, die zu besichtigen sich loht. Doch die muss man kennen.“

Verbundenheit zeigen mit der Stadt, in der man zu Hause ist und/oder arbeitet, für Babette Gürntke und ihr Team war das Motivation, kurz vor dem Fest die Wette auszuloben. Eine Aktion, die sie vor Jahren schon einmal mit Hultschs Amtsvorgänger Josef Eisenmann (CDU) praktizierte. Doch dann wurde erst ein neuer Markt errichtet, wurde umgezogen, war es stressig. All das sei bewältigt, sagt Gürntke: „Wir haben die Wette deshalb jetzt neu aufgelegt und wollen sie künftig in jedem Jahr machen.“

Michael Hultsch will dafür gern zur Verfügung stehen. Dass der Geschichtsverein diesmal die Zuwendung erhielt, hat für ihn einen plausiblen Grund: Der Verein, der sich um die Stadthistorie und um das Kur- und Stadtmuseum bemühe, agiere eher im Hintergrund. Erst im November hatte der Verein die Restaurierung des Denkmals für die Toten des Ersten Weltkrieges möglich gemacht. „Ein Engagement, das verdient, in den Fokus gerückt und unterstützt zu werden.“

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

24.05.2017 - 06:48 Uhr

Die Grün-Weißen müssen ausgerechnet zu Klassenprimus Naunhof. Neukirchen will gegen Bennewitz punkten.

mehr
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr