Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erste Maßnahmen zur Hochwasserbeseitigung starten demnächst

Erste Maßnahmen zur Hochwasserbeseitigung starten demnächst

Die von der Stadt nach den Überschwemmungen gemeldeten 14 Maßnahmen zur Hochwasserschadensbeseitigung wurden durch den sogenannten Wiederaufbauplan des Freistaates Sachsen bestätigt.

Frohburg. Insgesamt wurden damit für Frohburg 863 000 Euro bewilligt. Ab diesem Monat muss nun für jedes Vorhaben ein separater Förderantrag gestellt werden. Die ersten fünf Maßnahmen auf den Weg zu bringen, dafür gab der Stadtrat vorgestern Abend einstimmig grünes Licht.

So wird sofort in Auftrag gegeben, den Parkweg und die Trockenmauer im unteren Schlosspark Frohburg instand zu setzen. "Das ist dringlich, weil es technologisch im Zusammenhang mit den bereits dort laufenen Bauarbeiten im Rahmen des Förderprogramms ,Stadtumbau Ost' steht", begründete das Frohburgs Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW). Denn der durch das Hochwasser der Wyhra geschädigte Teil des Hauptweges im Schlosspark schließe unmittelbar an den bereits beauftragten Teil an. Eine spätere Instandsetzung würde bedeuten, das der gerade mit Stadtumbaumitteln fertiggestellte Teil wieder durch Baufahrzeuge in Anspruch genommen werden müssten. Dafür sei der Weg jedoch in seiner Breite und Beschaffenheit nicht ausgelegt.

Die beiden Schwemmteiche und der Schwemmteichgraben in Prießnitz instand zu setzen, ist ein weiteres Vorhaben. Sofort soll das beschränkt ausgeschrieben werden mit dem Ziel, spätestens im zweiten Quartal 2014 die Sache fertig zu haben. Dabei sollen Teich 1 und der Graben von Sedimenten befreit, der Damm des Teiches 2 und dessen Ablaufbeiwerk befestigt und eine Notüberlaufrinne an diesem Damm hergestellt werden. "Ersteres soll möglichst noch in diesem Jahr erfolgen, um das Regenrückhaltevermögen des Teiches 1 zu verbessern", so Hiensch,

Als Ziel, mit der Instandsetzung des Dammes am Strandteich in Ottenhain und der Beräumung von Sedimenten zu beginnen, steht das zweite Quartal nächsten Jahres. Ausschreibungen dafür werden sofort vorbereitet. "Damit reduziert sich das Risiko der unkontrollierten Überflutung und der Gefährdung der Standsicherheit des Dammes", erläuterte Hiensch.

Zudem werden Bauleistungen am Gebäude des Vereinshauses am Sportplatz in Benndorf sofort in Auftrag gegeben. Es ist zurzeit durch die starken Nässeschäden, Ausblühungen und Schimmelpilzbildung nicht nutzbar. "Um weitere Schäden infolge von Frost zu vermeiden, soll noch vor dem Winter mit der Sanierung der feuchten Wände begonnen werden", informierte das Stadtoberhaupt.

Auch der Stauteich Greifenhainer Bach rückt in den Blick. Hier sollen schnell alle in den Teich eingetragenen Sedimente entfernt werden, um das Regenrückhaltevermögen zu erhöhen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.10.2013

Thlang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

19.02.2018 - 12:47 Uhr

Kreisoberliga Muldental: Chemie tritt bei Alemannia ohne gelerneten Torhüter und Wechselspieler an

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr