Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Evangelische Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis mit 86 Offerten
Region Geithain Evangelische Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis mit 86 Offerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 21.01.2010
Anzeige

.  Der Startschuss fiel schon am 3. Januar mit einem meditativen Tag. Ein Wochenende für Großeltern und ihre Enkel Mitte Dezember wird das „Kursjahr“ beschließen.

„Wir leben ja in Zeiten der Veränderungen“, unterstreicht Katharina Doyé, seit November Direktorin der Heimvolkshochschule. „Bildung ist ein wesentlicher Schlüssel für eine bessere Zukunft und dafür, den Anforderungen der Zeit gerecht zu werden. Deshalb bieten wir auch 2010 vieles, was auf die Förderung von Kompetenzen abzielt“, beschreibt es die gebürtige Thüringerin.

Dass dies keine leeren Worte sind, zeigt ein Blick ins diesjährige Veranstaltungsprogramm. Von einem Gospelwochenende bis zu Offerten für ehrenamtliche Kirchner, vom Vortrag über Patienten- und Betreuungsverfügungen bis zur Anleitung für kreatives Theaterspielen, für Porträtfotografie und Aquarell- und Pastellmalerei, vom Workshop zum Fertigen von Erntekronen bis zum Vortrag über die Frage „Darf man mit Weizen heizen?“ reicht die Palette.

Dabei wird auch in diesem Jahr Bewährtes fortgesetzt. So wird der Arbeitskreis „Professionell im Ehrenamt“, der vor allem Vereins- und Vorstandsmitglieder in ländlichen Räumen unterstützen soll, zu vier weiteren Themenabenden einladen, dem ersten am 28. Januar. Gleiches trifft auf den „Stammtisch Familie“ zu, der Müttern, Vätern und Großeltern Hilfestellung und Inspiration bieten will. Hier beschäftigt sich die erste von vier Veranstaltungen am 1. März mit alten Hausrezepten gegen Schnupfen, Husten und Fieber.

„Ein Höhepunkt wird sicher der 4. Kohrener Land-Tag am 20. Juni“, schätzt Doyé. In dessen Mittelpunkt steht diesmal das Thema „Tourismus im ländlichen Raum“. Thematischer Schwerpunkt werden Tipps für familienfreundliche Urlaubs- und Tourismusangebote sein, insbesondere für das Kohrener Land.  

Auch auf Kultur am Kohrener Pfarrhof muss 2010 nicht verzichtet werden. In der Reihe „Kohrener Spätlese“ sind vier Autorenlesungen avisiert, die erste am 7. Februar um 16 Uhr mit Brigitte Weber aus Grimma. Sie liest zur Eröffnung der ersten Ausstellung dieses Jahres im Foyer. „Landleben“ heißt die und zeigt Fotos aus den Jahren 1996 bis 2002 von Gerhard Weber aus Grimma. Einen besonderen Akzent setzt Christian Führer aus Leipzig am 10. Oktober mit Ausschnitten aus seinem Buch „Und wir sind dabei gewesen: Die Revolution, die aus der Kirche kam“ anlässlich der 20. Wiederkehr der deutsch-deutschen Wiedervereinigung.  Als Beitrag zum Robert-Schumann-Jahr ist Mitte September zu einem Konzert auf den Pfarrhof eingeladen.

 

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 

[image:php4s3ewB20100121114731.jpg]
Bad Lausick. „Ich musste Akte fotografieren. Ich wollte natürlich auch.“ Bei der Eröffnung seiner Ausstellung „Akt in der DDR“ in der Bad Lausicker „Riff“-Galerie plauderte der Grimmaer Fotograf Gerhard Weber augenzwinkernd über ein Thema, das den zahlreichen Gästen auf wunderbare Art am Herzen lag.

21.01.2010

Zwei Jahrzehnte nach dem Ende der DDR erfahren nackte Tatsachen der kleinen Republik eine Renaissance: Die Akt-Fotografie der siebziger und achtziger Jahre ist - wieder - gefragt.

21.01.2010

Um nicht länger Spielball der großen Einzelhandelsketten zu sein, hat der Geithainer Stadtrat am Dienstag drei Beschlüsse gefasst: Die Kommune will ein Einzelhandelskonzept aufstellen lassen, sofern die Finanzierung sichergestellt ist.

20.01.2010
Anzeige