Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain FC Bad Lausick richtet am Wochenende sein erstes Vereinsfest aus
Region Geithain FC Bad Lausick richtet am Wochenende sein erstes Vereinsfest aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 21.06.2011
Der FC Bad Lausick lädt am Wochenende ein zu seinem ersten Vereinsfest. Quelle: Ekkehard Schulreich
Anzeige
Bad Lausick

Premiere ist von Freitag bis Sonntag auf dem Sportplatz.

„Wir wollen unseren Verein noch stärker ins Blickfeld rücken", begründet Präsident Bernd Lautenschläger die Entscheidung des FC Bad Lausick, künftig jedes Jahr ein Vereins- und Fußballfest auszurichten. Ein Fest, das nicht der Vorstand organisiert, sondern das getragen wird von den meisten der inzwischen mehr als 200 Mitglieder des Vereins. Die Idee dazu entstand im Sommer vergangenen Jahres, als im kleinen Kreis das 20-jährige Bestehen des Vereins und die mehr als 100 Jahre zurückreichende Fußballtradition gefeiert wurden. Aus jeder Mannschaft habe man einige Verantwortliche benannt, sagt Vorstandsmitglied Peter Kiosze: „Seit September schon laufen die Vorbereitungen."

Keine Frage, dass vom 24. bis 26. Juni das runde Leder im Mittelpunkt des Festgeschehens steht. Das beginnt mit einem Fußballturnier der Frauen am Freitagabend, erstreckt sich über Spiele der Junioren D, E und F am Sonnabend und endet mit dem Sportabzeichen, das die Heranwachsenden am Sonntagvormittag ablegen können. Höhepunkte sind das Spiel der ersten Männermannschaft am Sonnabendnachmittag gegen eine Auswahl bekannter Kicker aus dem Bezirk und die Begegnung der Volkssportler von Grün-Weiß mit Flößberg am Sonntag. An den Abenden von Freitag und Sonnabend sorgt Dirks Musikladen für die Disko, am Sonntag ab 11 Uhr musizieren traditionell die Lauterbacher Dorfmusikanten. Dazu gibt es an allen Tagen Gastronomie. Der Eintritt ist frei.

Spieler, Fans, Sponsoren, Helfer, Fußballinteressierte - sie alle lädt Bernd Lautenschläger ein zu diesem Fest. „Es ist uns wichtig, dann auch jenen vielen Ehrenamtlichen herzlich danke zu sagen, ohne die wir das gute Niveau des Bad Lausicker Fußballs gar nicht halten könnten", sagt er. Das Repertoire des FC Bad Lausick ist in der Tat beachtlich: Zwei Männermannschaften stehen in Bezirksliga und Kreisliga im Punktspielbetrieb. Frauen- und die Volkssport-Team sind aktiv. Von A bis F sind Jugendmannschaften am Ball, die Allerjüngsten der G-Jugend begnügen sich noch mit dem Training. Für Peter Kiosze soll das Fest auch eine Art Schaufenster sein. „Wir legen großen Wert darauf, dass in unseren Reihen Spieler aus der Region kicken", sagt er. Spielerisch sei man gut aufgestellt, doch um den fußballerischen Nachwuchs müsse man sich immer kümmern.

Das Vereinsfest ist zudem eine gute Gelegenheit zu zeigen, was der Verein gemeinsam mit seinen Helfern und dem Hauptsponsor Betonwerk Bad Lausick baulich geschaffen hat. Das Vereinsgebäude ist Stück für Stück erweitert und modernisiert worden; zuletzt wurden der Schiedsrichterraum und Toiletten erneuert. Eine neue Beregnungsanlage soll ab diesem Sommer für einen gut bespielbaren grünen Rasen sorgen: Die Leitungen sind in der Erde, die Regner bestellt; spätestens Anfang Juli, so Kiosze, sollen sie montiert werden.

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ehe am Sonnabend Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung" erklingen, liegt vor den jungen Musikern aus ganz Deutschland noch allerhand Arbeit: Erstmals probt das TAPE-Projektorchester der Deutschen Bläserjugend in der neuen Bläserakademie in Bad Lausick.

15.06.2011

Flößberg. Bierkästenstapeln gehörte zu den Höhepunkten, die das dreitägige Fest des SV 1900 Flößberg anlässlich seines 111-jährigen Geburtstages in diesem Jahr zu bieten hatte.

13.06.2011

Vogelkästen konnten am Sonntag auf der Wiese an der Lindigtmühle für einen guten Zweck angefertigt werden. Dieses Angebot von der Firma Holzbau Regen GmbH aus Leipzig nutzten zahlreiche Familien.

13.06.2011
Anzeige