Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flutschutz im Kohrener Ortsteil Terpitz: Das Planen zieht sich hin

Rückhaltebecken Flutschutz im Kohrener Ortsteil Terpitz: Das Planen zieht sich hin

Wenn der sonst eher schmale Rattebach anschwillt und außer Rand und Band gerät, dann soll oberhalb von Terpitz ein großes Becken die Wassermassen zurückhalten. Dass das Becken gebaut werden muss, steht außer Frage. Ein Jahrzehnt nach Beginn des Prozederes ist ein Termin des Baubeginns aber noch nicht abschätzbar.

In Kohren zeigte sich zuletzt im Sommer 2013, welche verheerende Kraft die Ratte und benachbarte Bäche im Falle des Falles entwickeln können und welche Schäden die Folge sind.

Quelle: Jens Paul Taubert

Kohren-Sahlis. Wenn – etwa aufgrund starken Regens – der sonst eher schmale Rattebach binnen Minuten stark anschwillt und außer Rand und Band gerät, dann soll oberhalb von Terpitz ein großes Becken die Wassermassen zurückhalten. Dass das Becken gebaut werden muss, steht für die Anlieger des Baches, für die Verantwortungsträger der Stadt Kohren-Sahlis und auch für die Landestalsperrenverwaltung (LTV) Sachsen außer Frage. Schließlich zeigte sich zuletzt im Sommer 2013, welche verheerende Kraft die Ratte und benachbarte Bäche im Falle des Falles entwickeln können und welche Schäden die Folge sind. Allerdings gestaltet sich die planerische Vorbereitung des Beckens, das 218 000 Kubikmeter Wasser aufnehmen soll, als langwierig und kompliziert. Bereits seit 2007 gibt es Planungen, seit 2013 läuft das Planverfahren. Ein Jahrzehnt nach Beginn des Prozederes ist ein Termin des Baubeginns noch nicht abschätzbar.

„Es gibt im März erneut mehrere Arbeitstreffen mit der Landesdirektion, auf denen wir die strittigen Punkte durchgehen“, sagt Henriette Salewski, LTV-Betriebsteilleiterin in Rötha, der LVZ. Klärungsbedarf gebe es offenbar weiterhin vor allem im Hinblick auf Naturschutz-Belange. Es gehe vor allem um das Bachbett unterhalb des bis zu acht Meter hohen und 150 Meter langen Sperrdamms. Die vorliegenden Planungen müssten – danach sehe es aus – noch einmal ergänzt werden.

„Im Herbst 2015 wurde ein Planänderungsverfahren durchgeführt. Seitdem hat eine Vielzahl von Abstimmungen zu diversen Problembereichen stattgefunden“, sagt Jana Klein, stellvertretende Sprecherin der Landesdirektion. Was die Belange von Natur und Landschaft betreffe: „Dabei ist zu beachten, dass eine sehr differenzierte Rechtsprechung existiert, die geprüft und berücksichtigt werden muss.“ Bereits jetzt sei absehbar, dass insbesondere die naturschutzfachlichen Unterlagen nochmals geändert werden müssten und daher erneut ein Planänderungsverfahren durchgeführt werden müsse. „Aus diesem Grund sind auch keine seriösen Angaben zum Zeitpunkt des Abschlusses des Planfeststellungsverfahrens möglich.“

Axel Bobbe, Leiter der LTV-Niederlassung in Rötha, geht davon aus, dass man ab Vorlage des rechtsverbindlichen Bescheides zum Baurecht ein weiteres Dreivierteljahr benötige, um die Ausführungsplanung zum komplettieren und das Vorhaben europaweit auszuschreiben. Angesichts dessen scheint es sogar vage, dass 2018 zumindest mit dem Bau des Beckens begonnen werden kann. Immerhin sei die Finanzierung soweit gesichert, sagt Henriette Salewski: „Wir haben den Finanzbedarf dafür langfristig angemeldet.“

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr