Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Frauendorf: Straße bis Ende November dicht
Region Geithain Frauendorf: Straße bis Ende November dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 19.05.2015
Eine neue Brücke entsteht in Frauendorf. Hier gießen Mitarbeiter der Schilling-Bohr GmbH einen der 24 Bohrpfähle mit Beton aus. Quelle: Jens Paul Taubert

Etwa zwölf Meter tief wird für jeden von ihnen gebohrt.

Die alte Brücke war beim Hochwasser im Vorjahr in Mitleidenschaft gezogen worden, die Widerlager wurden stark geschädigt. Deshalb war sie schon länger für Laster mit mehr als 7,5 Tonnen gesperrt. Ursprünglich war eine Sanierung geplant, im Zuge der Planung hat sich jedoch herausgestellt, dass ein Neubau her muss (die LVZ berichtete). Da über das beschädigte Bauwerk eine Kreisstraße verläuft, ist das Angelegenheit des Landkreises. Die Baukosten sind mit 287 000 Euro veranschlagt. Da es sich um die Beseitigung von Hochwasserschäden handelt, geht der Landkreis von einer hundertprozentigen Förderung aus. Der Bau hat Anfang Juli begonnen. Bauausführend ist die Beton und Ingenieurbau Böhlen GmbH. Geplantes Bauende ist der 28. November.

Die Kreisstraße durch Frauendorf ist so lange gesperrt, die Verbindung zwischen Frankenhain und Greifenhain damit unterbrochen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.07.2014
Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den Dschungel ging es am Sonnabend zum Auftakt der Radioparty im Festzelt des Jugendclubs "Rübe zu" in Kohren-Sahlis am Lindenvorwerksteich. Dieser Abend war der Höhepunkt der 26. Drei-Tages-Party, und das Club-Team hatte dazu nicht nur MDR-Jump geholt, sondern auch die Show-Tanz-Gruppe des FKK Narsdorf.

19.05.2015

Schon eine halbe Stunde vor Beginn des Orgelkonzertes hatten Lisa und Gerhard Lange Sonnabendnachmittag in der Geithainer Nikolaikirche Platz genommen. Die Geithainer kommen immer, wenn es ihnen möglich ist, zu den Veranstaltungen des Geithainer Orgelsommers.

19.05.2015

Die alten Bürgermeister-Stellvertreter in Bad Lausick sind auch die neuen. Die Besetzung der Ausschüsse ist verschoben und erfolgt voraussichtlich in der nächsten Sitzung.

19.05.2015
Anzeige