Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Frauendorf soll Anfang Dezember wieder frei sein
Region Geithain Frauendorf soll Anfang Dezember wieder frei sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 19.05.2015
Der neue Brückenkörper in Frauendorf ist fertig, voraussichtlich Ende November soll die Schwarzdecke aufgezogen werden. Quelle: Jens Paul Taubert

Die Brücke über die Eula muss nach Hochwasserschäden erneuert werden.

Der Landkreis Leipzig habe am Freitag einen Förderbescheid über rund 340 000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr für dieses Vorhaben erhalten, informierte Isabel Siebert, die Pressesprecherin des Landesamtes. Das entspreche einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen zur Verfügung gestellt.

Das Hochwasser der Eula im Vorjahr habe das Tragwerk des vorhandenen Bauwerkes strukturell so geschädigt, dass eine vollständige Erneuerung der Brücke im Zuge der Kreisstraße 7990 als monolithisches Stahlbetonbauwerk notwendig sei, erläuterte Sieber. Das Vorhaben beinhalte den Abbruch und den Ersatzneubau der Brücke mit einer Fahrbahnbreite von 6,50 Meter zwischen den Borden.

Gerade wieder freigegeben ist die selbe Kreisstraße in Frohburg, wo der Landkreis ebenfalls nach Hochwasserschäden die Brücke über die Wyhra erneuern ließ. Die Baukosten von rund 319 000 Euro wurden auch aus Hochwassermitteln bestritten.

Viele Bürger nerven die zahlreichen parallelen Straßensperrungen in der Region, beispielsweise auch den Streitwalder Unternehmer Roland Pfaff. Die Bundesstraße 7 in Niedergräfenhain ist mindestens noch bis Ende des Jahres dicht, am Eschefelder Kreuz ist sie noch bis Freitag gesperrt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.11.2014
Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prießnitz. Die Geburtstagsfeier selbst war kein Kraftakt, doch zu sehen gab es bei ihr vorgestern in Prießnitz jede Menge: Die Athleten von Mac Gregor, einer Abteilung des Kitzscheraner Vereins Kraftsport und Fitness und inzwischen von internationalem Renommee, hatten Mitstreiter, Freunde und alle, die an schottischen Disziplinen Interesse haben, eingeladen auf den Platz, auf dem es bei den Weidefest-Highland-Games seit Jahren hart zur Sache geht.

09.11.2014

Das Landratsamt lässt derzeit die Fahrbahn der Bundesstraße 7 vom Eschefelder Kreuz bis zur Brücke in Streitwald instand setzen, informierte gestern auf LVZ-Nachfrage Kreissprecherin Brigitte Laux.

19.05.2015

15 Jahre Mac Gregors in Prießnitz - dieses Jubiläum wollen die Athleten am 8. November mit vielen Gästen feiern. Alle sind auf das Gelände von Familie Kuhne am Sportplatzweg in Prießnitz eingeladen.

19.05.2015
Anzeige