Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freibad Geithain für die neue Saison bereit – doch die Preise steigen teilweise

Stadtratsbeschluss Freibad Geithain für die neue Saison bereit – doch die Preise steigen teilweise

Wenn am 28. Mai im Geithainer Freibad die neue Saison beginnt, gelten neue, meist höhere Preise. Das beschloss der Geithainer Stadtrat. Abgeschafft wird die 30-Tage-Karte und durch eine 10-Tage-Karte ersetzt. „Steigende Nebenkosten machen eine Preisanpassung notwendig“, erklärte Bürgermeister Frank Rudolph (UWG).

Das Freibad Geithain lädt ab 28. Mai ein. Für viele Besucher wird der Badespaß allerdings teurer als im Vorjahr.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Auf veränderte Eintrittspreise müssen sich die Besucher des Geithainer Freibades einstellen. Der Stadtrat beschloss eine Anhebung der Tarife, aber auch Veränderungen in der Tarifstruktur. Die reguläre Tageskarte kostet für Erwachsene künftig 2,80 Euro (30 Cent mehr), für Kinder 1,50 Euro (30 Cent mehr). Die Saisonkarte steigt von 66 auf 80 Euro für Erwachsene und von 37 auf 65 Euro für Kinder. Günstiger wird die Abendkarte, die ab 90 Minuten vor Schließung des Bades gilt, für Erwachsene. Die zahlen nun einen statt 1,20 Euro, Kinder allerdings legen 80 Cent statt bisher 60 auf den Tisch.

„Steigende Nebenkosten machen eine Preisanpassung notwendig“, sagte Bürgermeister Frank Rudolph (UWG). Dabei habe man sich auch an den Eintritten, die in Geithains Umgebung verlangt würden, orientiert. Im Kultur- und Sozialausschuss, in dem das Thema diskutiert wurde, entstand die Anregung, statt einer 30-Tages-Karte künftig lieber eine 10-Tages-Karte anzubieten. Diese 10-Tages-Karte kostet 23 Euro und ist nicht mehr namentlich gebunden. Sie soll die wegfallende Familienkarte kompensieren: „Eine Familie mit zwei Kindern könnte mit einer 10er-Karte das Bad fünfmal besuchen.“ Die Familienkarte wurde bisher für 3,20 Euro angeboten.

Der Stadtrat stimmte den neuen Eintrittspreisen ohne weitere Debatte zu. Das Geithainer Freibad, das die Oewa GmbH seit 2008 betreibt, startet am 28. Mai in die neue Saison. „Wir hoffen, dass wir dann schon angenehme Temperaturen haben, die zum Baden einladen“, sagt der Bäder-Verantwortliche Frank Richter. Schon vor Ostern haben Richters Mitarbeiter angefangen, die gesamte Anlage auf Vordermann zu bringen. „Unser Augenmerk galt wie immer den Becken. Das Wasser ist abgelassen, zum Teil sind die Becken schon wieder mit frischen Wasser aus unserem Brunnen befüllt.“ Zuvor wurden sie gründlich gereinigt. Kleinere Arbeiten zur Instandhaltung erfolgten ebenfalls, um die Dichtheit der Becken sicherzustellen. Der Sprungturm und das Brunnenhäuschen erhielten einen neuen Farbanstrich. Richter: „Wir sind auf den nächsten Bade-Sommer vorbereitet.“ Nach dem Rekordsommer 2015 mit 19 543 Badegästen hofft Richter, dass man sich diesen Besucherzahlen wieder annähern oder sie übertreffen kann. Im Vorjahr wurden zudem 21 Einzelschwimmkurse organisiert und 97 Schwimmabzeichen inklusive Seepferdchen-Prüfung abgelegt.

www.oewa.de/Freibad-Geithain.de

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

25.05.2017 - 14:52 Uhr

Die Dahlener bezwingen den Seriensieger nach Verlängerung und Elfmeterschießen letztlich mit 6:4.

mehr
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr