Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freizeitcenter Geithain unterstützt den Tierpark

Spende Freizeitcenter Geithain unterstützt den Tierpark

Eine Überraschung hielt das Freizeitcenter Geithain in der Weihnachtszeit für den Tierpark in der Stadt bereit. Mitglieder und Kursteilnehmer des familiengeführten Studios spendeten dem Tierparkverein 200 Euro. Und Pony Heidi bekommt bei der Gelegenheit gleich noch eine Patin.

Am 18. November hatte der Sturm im Tierpark Geithain einen Baum auf den Schafstall fallen lassen.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Eine Überraschung hielt das Freizeitcenter Geithain in der Weihnachtszeit für den Tierpark in der Stadt bereit. Mitglieder und Kursteilnehmer des familiengeführten Studios spendeten dem Tierparkverein 200 Euro. Und Pony Heidi bekommt bei der Gelegenheit gleich noch eine Patin.

Manfred Kluge, der das Freizeitcenter gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth führt, freut sich über die Spendenbereitschaft seiner Sportlerinnen und Sportler. Wir haben uns über jeden Beitrag gefreut, ob es ein Euro oder zehn Euro waren, sagt er. Dass die Spendenaktion in diesem Jahr dem Tiierpark zugute kommt, hatte mit einem der Stürme der vergangenen Wochen zu tun. Am 18. November hatte der Wind einen Baum auf das Gehege der Schafe fallen lassen. Dabei wurden glücklicherweise keine Tiere verletzt, doch das Dach wurde zerstört, der Sachschaden war erheblich. Für die Reparatur will das Freizeitcenter nun einen kleinen Beitrag leisten. Den symbolischen Scheck übergaben Elisabeth Kluge, die im Freizeitcenter Leiterin und Trainerin ist und deren Enkeltochter Sophie Uhlich. Heinz Mundt, ein Mitarbeiter des Tierparkes nahm ihn entgegen. bei der Gelegenheit übernahm die kleine Sophie gleich noch eine Patenschaft über Pony Heidi.

Das Freizeitcenter Geithain gibt es seit fast genau 23 Jahren. Neben Manfred und Elisabeth Kluge arbeitet auch Sohn Robin als Trainer mit. Schwiegertochter Kati Uhlich betreibt in den Räumen, die früher zum Hotel Haus Altenburg gehörten, ein Kosmetikstudio.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr