Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Frohburg: Tautenhainer zeitweise ohne Trinkwasser aus der Leitung
Region Geithain Frohburg: Tautenhainer zeitweise ohne Trinkwasser aus der Leitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 08.06.2017
Das Ortsschild von Tautenhain. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Frohburg/Tautenhain

Die Anwohner im Tautenhainer Wiesengrund und der Kindergarten im Ort hatten seit Mittwochmorgen kein Trinkwasser. Der Rohrschaden konnte bis zum Nachmittag, 16 Uhr, behoben werden.„Unser Bereitschaftsdienst ist um 0.45 Uhr informiert worden“, sagte Falk Heinig, Gruppenleiter bei der Oewa Wasser und Abwasser GmbH, dem Betriebsführer des Versorgungsverbandes Grimma-Geithain. Die Kollegen seien daraufhin in den Frohburger Ortsteil gefahren, um die Wasserversorgung abzustellen. Ein Anwohner hatte die Oewa informiert, nachdem er den Schaden auf seinem Grundstück bemerkt hatte.

Seit den Morgenstunden wurde mit Unterstützung einer Tiefbaufirma daran gearbeitet, den Schaden an der Trinkwasserversorgungsleitung zu beheben. Wie viel Zeit das in Anspruch nehmen wird, vermochte Falk Heinig zunächst nicht zu sagen. Er hoffte, dass die Trinkwasserversorgung bis zum Nachmittag wieder hergestellt ist. Zwischenzeitlich erhielten der Kindergarten und die betroffenen Anwohner in der Straße Trinkwasser über einen Wasserwagen. Außerdem wollte man Wasserflaschen bereit stellen, wurde informiert.

Als Ursache der Versorgungsunterbrechung vermutete Falk Heinig Materialermüdung. Seit Mittwoch, 16 Uhr, haben die Anwohner im Wiesengrund sowie der Kindergarten im Ort wieder Trinkwasser.

Von ie

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein stark alkoholisierter Mann hat am Pfingstmontag auf seinem Grundstück in einem Ortsteil von Bad Lausick um sich geschossen. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

06.06.2017

Bei den Geithainer Oberschülern ist sie die Mandy: Mandy Schalinske leitet den Schulclub der Paul-Guenther-Schule. Für die Heranwachsenden hat sie immer ein offenes Ohr. Der Treff ist ein Freiraum, der gern genutzt wird. Aber ist auch ein Ort, wo die jungen Leute sich aufgehoben fühlen.

09.06.2017

Zwischen Lindigtmühle und der Gaststätte Lindenvorwerk, Bootsverleih auf dem kleinen See und Minigolfplatz, waren am sonnigen Pfingstmontag Massen von Menschen unterwegs, die sich bei Musik, Kunst und kulinarischen Genüssen vergnügten.

08.06.2017
Anzeige