Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Frohburg: Vortrag über Geschichte des Ritterguts Sahlis
Region Geithain Frohburg: Vortrag über Geschichte des Ritterguts Sahlis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 12.03.2019
Ansicht des Sahliser Rokokoparks um 1904. Quelle: Geschichtsverein Kohren-Sahlis
Frohburg/Kohren-Sahlis

Das Rittergut Sahlis ist Thema eines Vortrages am 22. März, 19 Uhr, im Christophorus-Saal der Evangelischen Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis. Georg-Ludwig von Breitenbuch, CDU-Politiker und Nachfahre der Gutsbesitzer bis 1945, informiert über die Geschichte des Gutes, die sehr eng mit seiner eigenen Familiengeschichte verbunden ist.

Zu sehen sind auch historische Fotografien des Gutes aus dem Museum Hofmannsche Sammlung. Im Anschluss an den Vortrag stellen die vom neuen Besitzer beauftragten Planer den derzeitigen Stand der Planungsarbeiten für das Gut vor. Der Kohrener Geschichtsverein lädt dazu in Zusammenarbeit mit der Heimvolkshochschule und den Museen Kohren-Sahlis ein.

Das Rittergut Sahlis erlebte eine wechselvolle Geschichte. Einst Herrenhaus, war es zu DDR-Zeiten Volksgut und verfällt heute.

Rittergut Sahlis hat eine lange Geschichte hinter sich

Das Rittergut Sahlis hat eine lange Geschichte hinter sich. In letzter Zeit machte es aufgrund seines letzten Besitzers und verschiedener Versteigerungen Schlagzeilen. Viele Einheimische kennen es aus der Zeit, als es Volksgut war, und bedauern den stetigen Zerfall.

Georg-Ludwig von Breitenbuch, CDU-Politiker und Nachfahre der Gutsbesitzer bis 1945, informiert über die Geschichte des Gutes. Quelle: Günther Hunger

Besonders der ehemalige Rokokopark, einst Anziehungspunkt für Touristen und Gartenliebhaber, fehlt heute in der Reihe der Sehenswürdigkeiten von Kohren-Sahlis. Das Gut hat seit vergangenem Jahr wieder einen neuen Eigentümer und besonders die Einwohner von Kohren-Sahlis hoffen nun auf seine Rettung und Wiederbelebung.

Von es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nahe der A 72 ist die Fläche attraktiv für eine Industrie-Ansiedlung, auch wenn die Anschlussstelle Frohburg auf sich warten lässt. In Frohburg wartet man vor allem aber auf einen wichtigen Vertrag.

12.03.2019

Rund 200 Bürger nutzten am Montagabend in Grimma die Gelegenheit, Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) und weiteren Mitgliedern der Staatsregierung auf den Zahn zu fühlen. Etliche Stühle in der Muldentalhalle blieben allerdings leer.

13.03.2019

Die Linke ist mit ihrem Vorstoß zur Arbeit des Integrationsbeirats im Landkreis Leipzig gescheitert. Es bleibt dabei, dass Mitglieder über einen gesicherten Aufenthaltstitel verfügen müssen.

11.03.2019