Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frohburg und Uetze feiern 25 Jahre Partnerschaft

Frohburg und Uetze feiern 25 Jahre Partnerschaft

Silberhochzeit würde man bei Ehepaaren nennen, was Frohburg und Uetze ins Haus steht: Vor 25 Jahren unterzeichneten die Orte in Sachsen und Niedersachsen den Vertrag über eine Partnerschaft.

Voriger Artikel
Eventshopping: "Heute ist was los in Geithain"
Nächster Artikel
Beuchaer Ortsvorsteher schlägt Alarm: Schulkinder sind in Gefahr

Das Frohburger Rathaus.

Quelle: Jens Paul Taubert

Das geschah nicht allein aus der Euphorie der neuen staatlichen Einheit heraus, sondern wurzelte in jahrzehntelangen Beziehungen beider Kirchgemeinden. Bis heute sind die Kontakte lebendig. Das wird deutlich bei einer internen Festveranstaltung, die am 12. September stattfindet - ergänzt durch einen öffentlichen musikalischen Frühschoppen der Feuerwehr-Kapellen beider Städte am 13. September ab 10 Uhr im Schützenhaus.

"Der Austausch ist ganz wichtig. Das macht den Wert unserer Partnerschaft aus", sagt Erika Lory. Die 68-Jährige gehört zu jenen, die vor einem Vierteljahrhundert, damals im Frohburger Rathaus verantwortlich für Kultur und Soziales, Anteil hatte am Zustandekommen dieser Kontakte. "Das war eine sehr große Herzlichkeit, die spürt man bis heute." Schließlich beschränke sich der Austausch nicht auf die Verwaltungsebene, sondern werde zwischen Vereinen und Familien gepflegt. Noch vor der Einheit auf Bundesebene wurde das Miteinander an der Basis paraphiert, am 7. September 1990. Zwei Jahrzehnte wurde, ebenfalls an der Wyhra, dieser Bund durch ein großes Fest bekräftigt.

"Durch die Partnerschaft haben sich langjährige enge Freundschaften zwischen Frohburger und Uetzer Bürgerinnen und Bürger entwickelt. Dieser menschliche Kontakt ist sehr wichtig", sagt der Uetzner Pressesprecher Andreas Fitz. Die kommunale Unterstützung aus den Anfängen der Wiedervereinigung sei mittlerweile in den Hintergrund getreten. Gegenseitige Besuche von Gruppen und Vereinen , der Feuerwehren, der Chöre, der Kirchgemeinden, der Parlamente würden seit 1990 kontinuierlich gepflegt. Äußere Zeichen für die Wertschätzung dieser Kontakte, sagt, Fitz, seien nicht nur die Tafeln an den Ortseingängen, die auf die Partnerschaft hinwiesen, sondern auch Straßenbezeichnungen: eine Uetzener Straße in Frohburg, eine Frohburger Straße in Uetze. Dass die Verbindung mindestens noch einmal 25 Jahre lebendig bliebe, das wünscht sich der Frohburger Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW). Austausch sei gut, doch gelte es, dafür jetzt die Jüngeren zu gewinnen. Dass man sich auf einer Partnerschaft nicht ausruhen dürfe, macht Erika Lory deutlich. "Viele von denen, die damals dabei waren, sind heute nicht mehr", sagt sie. Längst habe ein Generationenwechsel stattgefunden, doch gelte es, stärker noch junge Leute in diesen Austausch einzubeziehen - etwa über die Schulen.

Zur Feier am 12. September wollen aus Uetze werden 50 Personen anreisen: Mitglieder des Ortsrates, der Gesangverein, die Feuerwehrkapelle, Verwaltungsvertreter und weitere Interessenten. Der Festakt erinnert nicht nur an die 25-jährige Partnerschaft zwischen Frohburg und Uetze; er ist zugleich dem 25. Gründungsjubiläum des Frohburger Turnvereins gewidmet. Eine deutsch-deutsche Partnerschaft verbindet seit 25 Jahren auch den heutigen Frohburger Ortsteil Eschefeld mit Schalkstetten in Baden-Württemberg. Uetze seinerseits unterhält Beziehungen in die ungarische Gemeinde Balatongyörök.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.09.2015

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr