Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frohburger Musical-AG führt Disneys Klassiker „Die Schöne und das Biest“ auf

Premiere Frohburger Musical-AG führt Disneys Klassiker „Die Schöne und das Biest“ auf

Seit September erarbeiten die Mädchen und Jungen der Musical-AG an der Frohburger Oberschule ihr zweites Stück. „The Beauty and the Beast“ erlebt am Donnerstagabend seine Premiere. Am Freitag folgt eine zweite öffentliche Vorstellung. Gesungen wird – auf Deutsch.

Durchlaufpprobe zu „The Beauty and the Beast“ in der Aula – vorn in der Mitte Maxi als Gaston.

Quelle: Jens Paul Taubert

Frohburg. Intensive Probentage liegen hinter den Mädchen und Jungen der Frohburger Musical-AG, wenn sich am Donnerstagabend in der Sporthalle des Schulkomplexes der Vorhang hebt für Walt Disneys Version von „Die Schöne und das Biest“. Ein Musical, in dem die Oberschüler – anders als es der englische Titel „Beauty an the Beast“ nahelegt – deutsch gesungen wird. Zur Premiere 19 Uhr sind vor allem Eltern, Geschwister und Freunde der jungen Darsteller eingeladen. Am Freitagvormittag folgt 10.30 Uhr eine zweite Vorstellung, für die Ober- und die Grundschule, aber auch für alle anderen die das Stück erleben möchten. Das Musical ist nach der „Schneekönigin“ 2014 die zweite Produktion, die die AG der Oberschule auflegt.

Von einer großen Aufgabe spricht Amely Schneider. Die Neuntklässlerin aus Thräna hat einen Hauptpart zu tragen, schlüpft in die Rolle der Belle, der Schönen. Bei einem Casting qualifizierte sie sich dafür. Ihre Rolle zu erarbeiten und gemeinsam mit den anderen zu proben, betrachtet sie als Arbeit und Vergnügen in einem. „Die Texte und Lieder – das muss man auch zu Hause lernen, sonst kriegt man das nicht hin. Aber wenn es Spaß macht, macht man es gerne.“

Das würde Satyen Heyne sofort unterschreiben. „Ich bin dabei, weil ich mich sehr für das Schauspielerische interessiere“, sagt der Frohburger Zehntklässler. Er fungiert auf der Bühne als Belles Vater. „Es macht Spaß zu singen, mit den anderen etwas vor Publikum aufzuführen“, bestätigt Leonie Mühling. Die Neuntklässlerin aus Greifenhain verkörpert Miss T. Pot, eine eigenständige Rolle, bedeutender als jene in der „Schneekönigin“, als sie nur innerhalb des Chores agierte.

Eine in zweifacher Hinsicht kleine, nichtsdestotrotz aber tragende Rolle hat Helene Such. Die Viertklässlerin unterstützt die Oberschul-AG sozusagen als Gast, denn Cup, das Kind von Miss T. Pot, muss natürlich deutlich kleiner sein als die Mitspieler. In den Kreis der Großen fühlt sie sich herzlich aufgenommen – was Amely Schneider mit dem Satz beschreibt: „Sie ist unser Küken.“

Seit Beginn des Schuljahres befasst sich die Arbeitsgemeinschaft unter der fachlichen Leitung von Kristin Nicolai mit der Erarbeitung des Stückes. „Das ist die kürzeste Probenzeit, die wir je hatten“, sagt Nicolai, die an der Geithainer Paul-Guenther-Schule und an der Dinterschule Borna zwei weitere Musical-Gruppen betreut: „Wir versuchen, uns gegenseitig mit Kostümen und Equipment zu helfen, ansonsten aber entstehen ganz eigenständige Produktionen.“

Eine Besonderheit des aktuellen Frohburger Musicals: „Jedes der Kostüme wurde von einem der Lehrer gefertigt.“ Bei der Erarbeitung des Stückes greift Nicolai zudem zurück auf die Unterstützung von Karin Friedrich, die sich um das Musikalische kümmert, und von Andreas Dörschel, der ihr organisatorisch den Rücken frei hält. Maßgeblich eingebunden ist zudem Schulsozialarbeiterin Marika Seiffert. Die Musical-AG der Frohburger Oberschule trifft sich jeden Montag. Kurz vor der Premiere wurden die Aktivitäten deutlich erhöht: In der Aula gab es am Montag erste Kostüm-Proben.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
21.01.2018 - 19:01 Uhr

Das Testspiel an der Pleiße endete 3:3 Unentschieden.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr