Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Frohburger Stadtrat für Kita-Neubau in Tautenhain
Region Geithain Frohburger Stadtrat für Kita-Neubau in Tautenhain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 11.11.2011
Anzeige

. Einen Antrag auf Fördermittel stellte die Stadt bereits im Oktober, um möglichst im kommenden Jahr schon bedacht zu werden. Das zurzeit genutzte Gebäude ist mehr als 170 Jahre alt und weist erhebliche Mängel auf. Umbau und Erweiterung des Hauses, so die Meinung der Fachleute, lösten diese Probleme nicht.

„Der Neubau ist gewiss die beste Lösung und das Geld für die Planung dafür gewiss keine Fehlinvestition", sagte der Frohburger Bürgermeister Wolfgang Hiensch: „Viele träumen zwar davon, dass es schon morgen losgeht. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg." Dennoch besteht Zeitdruck, denn Fördermittel für Krippen-Neubauten sind nur für die kommenden beiden Jahre absehbar. Im Einklang mit Jugendamt sowie Sächsischem Städte- und Gemeindetag und in Abstimmung mit Technischem und Verwaltungsausschuss stellte die Kommune deshalb bereits einen ersten Fördermittelantrag, um keine Frist verstreichen zu lassen.

Für die Planungen will die Stadt im Haushalt des nächsten Jahres bis zu 120 000 Euro bereitstellen. Ob 2012 noch mit dem Bau selbst begonnen werden kann, ist offen; für den Bereich Krippe, den ins Auge gefassten ersten Bauabschnitt, müssten – eine Förderung vorausgesetzt – bis Ende 2013 Tatsachen geschaffen werden. Ein zweiter Bauabschnitt, der den Kindergartenbereich umfasst, könnte dann 2014 oder später realisiert werden. Das hängt nicht zuletzt von der dann verbindlichen Förderpolitik des Landes Sachsen ab.

Im Stadtrat war dieses ehrgeizige Vorhaben vorgestern kein Diskussionsthema. „Man kann dem nur zustimmen", sagte Eberhard Schneidenbach (Linke). Und diese Zustimmung war einhellig. Obwohl, weil Geld bekanntlich nur einmal ausgegeben werden kann, für diesen Neubau die weitere Sanierung des Tautenhainer Vereinshauses in den kommenden beiden Jahren ruhen muss. Freude herrschte auch bei der Bürgerinitiative Eulatal, deren Vertreter auf der Besucherbank die Sitzung verfolgten. „Das ist ein erneuter Beweis dafür, dass wir gut in die Stadt Frohburg integriert werden – und dass die Eingemeindung richtig war", sagte Dieter Scholz.

Die neue Kindertagesstätte, die am Sportplatz gegenüber des heutigen Hauses entsteht, soll nicht nur ein moderner Bau, sondern auch größer werden. Orientiert an der Bedarfsplanung des Landkreises, sind 24 Krippen- und 45 Kindergartenplätze vorgesehen. Innerhalb dessen können bei Bedarf bis zu fünf behinderte Kinder integrativ aufgenommen werden. Die Kosten für das Gesamtvorhaben werden auf 1,84 Millionen Euro veranschlagt.

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phptH9psK20111028193224.jpg]
Syhra/Geithain. Die neue Straße vom Kreisverkehr in Richtung Syhra ist seit Freitagmittag für den Verkehr freigegeben, informierte Geithains Bürgermeisterin Romy Bauer (CDU).

04.11.2011

Gesonderte Gutachten zu zehn Grundstücken des Bad Lausicker Sanierungsgebietes Innenstadt sollen helfen, eine Verständigung über die Sanierungsbeträge, die die Stadt von allen Eigentümern im Zentrum fordert, zu erreichen.

02.11.2011

[image:phpuurXSh20111031145741.jpg]
Kohren-Sahlis. Einige Geduld wurde den Schaulustigen, die das Abfischen des Lindenteiches am Lindenvorwerk vorgestern hautnah miterleben wollten, abverlangt.

31.10.2011
Anzeige