Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
GCC lädt zu erstem Hoffest – und macht dabei tierisch was los

GCC lädt zu erstem Hoffest – und macht dabei tierisch was los

Von wegen, dass sich in Geithain Fuchs und Hase gute Nacht sagen würden... Dass dies üble Nachrede ist, wurde erst am Sonnabend wieder deutlich. Zum ersten „Hoffest“ hatte der Geithainer Carneval Club das närrische Volk eingeladen und versucht, dem Saal des Schützenhauses dekorativ entsprechendes bäuerliches Flair einzuhauchen.

Andreas Herold, Achim Frauendorf und Manfred Oeser begeistern das Publikum im Schützenhaus.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Kein Wunder deshalb, dass sich manch Getier und Gestalten einfanden, die einem solchen Bauernhof das Gepräge geben. Drei ausgewachsene Kühe nutzten die Chance, mal ohne Eintrittskarten gute Plätze gleich vor der Bühne zu ergattern und nicht immer mit dem letzten Tisch vor der Bar vorlieb nehmen zu müssen. „Das muss auch am kommenden Wochenende keiner, wenn nochmals zum Hoffest geladen ist“, versicherte zudem GCC-Präsident Thomas Goldmann.

php2bec41cd39201002071349.jpg

Auch im Leipziger Umland wurde am Wochenende kräftig gefetet und gefeiert. Von Zwochau bei Delitzsch über Eilenburg, Trebsen bis nach Geithain waren unsere Fotografen vor Ort, um die schönsten Impressionen für Sie einzufangen.

Zur Bildergalerie

Die zwei (durchaus ansehenswerten) Ratten, die als Scheunenbewohner durchs Programm führten, konnten jedoch noch viele andere putzige Figuren begrüßen. Die jüngsten Funken ließen es beim Bienentanz summen und brummen, die etwas älteren präsentierten sich als tanzende Schafe. Ein Marienkäfer hatte an einem Kaktus ein prägendes Erlebnis. Ein Frosch warnte zwei Umweltsünder, den Klimawandel auf die leichte Schulter zu nehmen. Die Geithainer Stadtmusikanten offerierten, warum sie ein ebenso traurig Los haben wie ihre Bremer Vorfahren. So flüchtete das Huhn beispielsweise vor dem Hackebeil, weil es bei der Rassegeflügelschau nur „ferner liefen“ war. Der Hund, der einst das Emaillierwerk bewachte, sah sich plötzlich überflüssig...Dazwischen gab es im „Rattenfunk“ beste Fernsehunterhaltung. Denn gerade liefen einige Folgen der beliebten „Bauer sucht Frau“-Sendung, versuchten, Ziegen-Peter, Heidi, ein leuchtender Bauer aus Tschernobyl und andere Typen ihr Glück zu finden. Ob ihnen eine Truppe tanzender Schornsteinfeger das erleichterte? Das Live-Konzert der drei Tenöre dürfte alle Gäste ebenso in Ekstase versetzt haben. Wie auch die noch einmal losgelassenen Katzen der Nacht. Von wegen „Geithain – tote Hose!“ Hier ist tierisch was los. Auch am nächsten Sonnabend nochmal.

Thomas Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr