Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Gas-Alarm in Geithain: Metalldiebe verursachen Havarie
Region Geithain Gas-Alarm in Geithain: Metalldiebe verursachen Havarie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 27.03.2011
Wegen Gasgeruchs wurde die Hospitalstraße für eine Stunde gesperrt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Geithain

Kurz nach 10 Uhr rückte die Geithainer Feuerwehr aus, um das Areal zwischen dem Seniorenheim Am Stadtpark und der Louis-Petermann-Straße vorsorglich abzusperren. „Es roch stark nach Gas", beschrieb Marco Kirsten, der stellvertretende Wehrleiter, die Situation vor Ort. Messungen des Unternehmens Mitgas, dessen Bereitschaftsdienst umgehend eingetroffen sei, hätten im Keller des nur aus einer Etage bestehenden Hauses eine hohe Gaskonzentration ergeben. Die Feuerwehr sorgte deshalb im Untergeschoss und danach im Wohnbereich des verwahrlosten Objektes für eine Entlüftung. Evakuierungen aus den umliegenden Gebäuden wurden nicht nötig. „Zum Glück lief alles glimpflich ab", resümierte Kirsten. Nach einer knappen Stunde sei der Einsatz für die Feuerwehr beendet gewesen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten Unbekannte in der Nacht versucht, Kupferrohre zu stehlen. Beim Durchtrennen der Leitungen beschädigten sie den Gasanschluss im Keller des Hauses. Offenbar über Stunden sei das Gas ausgetreten, bis es draußen im Wortsinn ruchbar wurde und Mitgas-Monteure die Zufuhr schließlich unterbanden. Eine Gefahr für die Bewohner der umliegenden Häuser habe nicht bestanden, hieß es aus dem Polizeirevier Borna. Wer für die Beschädigung der Gasinstallation verantwortlich sei, habe man noch nicht klären können. Die Kriminalpolizei habe vor Ort Spuren gesichert. Die Ermittlungen seien noch im Gang.

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war eine Premiere nach Maß: Viele Eltern und Großeltern von jetzigen und künftigen Grundschülern nutzten am Sonnabend den ersten Tag der offenen Tür, um sich in der Grundschule umzusehen.

27.03.2011

Haben jene Glastener, die an der Lausicker und der Schönbacher Straße Grundstücke besitzen, eine Chance, an eine vollbiologische Kläranlage angeschlossen werden - und zu welchen Konditionen? Darum ging es am Donnerstagabend in einer aufgeheizten Bürgerversammlung, die die in der Lausicker Straße Wohnenden vorzeitig und verärgert verließen.

25.03.2011

Frohburg macht ernst und startet eine Grundstücksoffensive, um möglichst bald möglichst viele kommunale Grundstücke für den Wohnungsbau in Frohburg verkaufen zu können.

25.03.2011
Anzeige