Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geithain: Arbeitslosenquote erstmals unter 10 Prozent

Geithain: Arbeitslosenquote erstmals unter 10 Prozent

Borna/Geithain. Eine Schallmauer hat die Geschäftsstelle Geithain durchbrochen: Erstmals liegt die Arbeitslosenquote hier mit 9,7 Prozent im einstelligen Bereich.

. „Das ist auch ein Novum für den ganzen Agenturbereich Leipzig“, betonte am Mittwoch  Ramona Brier, Geschäftsstellenleiterin in Geithain.

Die zweitniedrigste Quote im Agenturbereich erreichte im Juni mit 11,5 Prozent die Geschäftsstelle Borna. Auch hier ist ein beachtlicher Rückgang der Arbeitslosen zu verzeichnen: Ihre Zahl sank im Juli um 270, sodass nunmehr 7251 Arbeitslose registriert sind. 

Ausschlaggebend für den Rückgang rund um Borna war nach Angaben von Sabine Schramm, Teamleiterin Arbeitsvermittlung in der Bornaer Agentur, die anziehende Konjunktur. „Es melden sich weniger Leute arbeitslos“ – und zwar deshalb, weil sie bereits eine Beschäftigung haben. Positive Auswirkungen hatte auch die Erdbeerzeit. „Da gibt es Leute, die dabei regelmäßig im Einsatz sind“, so die Teamleiterin weiter. Das Gleiche gelte für die Rhabarberernte zuvor. Hinzu komme der saisonbedingte Bedarf in der Gastronomie, der sowohl den heimischen Arbeitsmarkt betrifft als auch den in den Alpenländern. So seien in den Sommermonaten vor allem zahlreiche junge Leute in Österreich und in der Schweiz in der Gastronomie beschäftigt.

Mobilität ist auch für die Geithainer Geschäftsstellenleiterin eine Erklärung für die historisch niedrige Arbeitslosenquote in der Region. „Durch ihre Mobilität und Fachkenntnisse haben unsere Kunden Chancen, die sie auch nutzen“, erklärte Brier. Arbeitslose aus der Region rund um Geithain würden nicht nur Jobs im Tagespendel-Bereich bis Leipzig, Altenburg und Chemnitz annehmen, sondern auch deutschland- und europaweit.

1082 Frauen und Männer in der Region Geithain haben derzeit keinen Job – das sind 52 weniger als im Vormonat und 171 weniger als noch vor einem Jahr. Dieser Rückgang betreffe nahezu alle Personengruppen. 252 Betroffene meldeten sich im Juni arbeitslos, 304  beendeten ihre Arbeitslosigkeit.

Genereller Bedarf, darin stimmen Schramm und Brier überein, gibt es bei Berufskraftfahrern für den bundesweiten Einsatz sowie bei Kräften im Pflegebereich. Der Bausektor sei dagegen kein Beschäftigungsmotor. Dort seien die Arbeitslosen bereits im April und Mai wieder eingestellt worden, so Teamleiterin Schramm.

Nikos Natsidis und Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr