Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Geithain: Baustart für erste Eigenheime 2014
Region Geithain Geithain: Baustart für erste Eigenheime 2014
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 19.05.2015

Die Planung für das Gebiet wird vom 7. Oktober bis zum 7. November im Rathaus ausliegen.

"Wir haben eine Handvoll Interessenten, sie sollen im späten Frühjahr 2014 bauen können", erklärte Dienstagabend im Stadtrat Nicky Dreihaupt, Gesellschafter der DCI Projektentwicklung- und Betreuungs GmbH. Sie kauft das überplante Gebiet "Südhang" an der Colditzer Straße von der Stadt und hat die Erschließung übernommen. Bürgermeisterin Romy Bauer (CDU) wollte eigentlich noch dieses Jahr "Bagger sehen". Start nächstes Frühjahr sei aber keine schlechte Bilanz, erklärte sie.

Eine Änderung des Bebauungsplanes hat der Stadtrat vorgestern beschlossen - das Regenrückhaltebecken soll nun an einem tief gelegenen Punkt des Gebietes entstehen. Deshalb muss die Planung noch einmal das komplette Verfahren durchlaufen, wird auch vier Wochen öffentlich ausliegen.

Sven Jakobeit vom Leipziger Ingenieurbüro Hirsch stellte die Pläne in der Ratssitzung vor. Das Regenwasser soll nun in den Kalkbach fließen und zwar über einen namenlosen Zuleiter, der zuvor partiell saniert werden muss.

Erneuerungsbedarf bestehe für den Mischwasserkanal in der Colditzer Straße, der das Schmutzwasser des neuen Wohngebietes aufnehmen soll. Ansonsten würde das Umweltamt die Pläne gar nicht genehmigen, so Jakobeit. Die Oewa GmbH wolle das voraussichtlich 2014 durchziehen, informierte er.

Ob es möglich ist, bereits vorhandene Gebäude im Zuge der Erschließung mit an die Abwasserentsorgung anzuschließen, "könnte man prüfen", erklärte Jakobeit gestern auf LVZ-Nachfrage. Eine Geithainerin hatte diese Frage in der Vorwoche in der Einwohnerversammlung gestellt. Die Erneuerung des Kanals und die Sanierung des Zuleiters zum Kalkbach werden der Schaffung eines Radweges an der Colditzer Straße zuträglich sein, erklärte der Planer auf Nachfrage von Gunter Neuhaus (UWG).

Mit dem Gebiet "Südhang" wird es in Geithain erstmals wieder ein großes Angebot an Bauplätzen für interessierte Eigenheimbauer geben. 35 Häuser sind derzeit vorgesehen, jeweils mit Flächen zwischen 540 und 630 Quadratmeter. "Auf Wünsche von Bauwilligen können wir aber eingehen", so Jakobeit.

Erschlossen werden im ersten Abschnitt östlich der Erschließungsstraße etwa 60 Prozent der Gesamtfläche. Der Rest werde zeitnah - je nach Bauinteresse - folgen, so Jakobeit. Ein Bauschild soll bald für das Gebiet werben, kündigte Dreihaupt an. Im Winter werden Archäologen voraussichtlich das Areal untersuchen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.09.2013

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wichtige Weichen werden in diesen Tage beim Geithainer Unternehmen Ladenburger gestellt, in dem es Mitte August gebrannt hat. Bis Ende der Woche soll die erste Planung für den Wiederaufbau stehen.

19.05.2015

Mehr als 500 Leser und Freunde der LVZ gingen am Sonnabend gemeinsam auf Tour durch den Colditzer Forst. Bei herrlichen Spätsommerwetter klang die 20. Tour mit einen Wanderfest auf dem Thierbaumer Friedelhof aus.

15.09.2013

Das nächste Jubiläum lässt noch etwas auf sich warten. Also steht am 21./22. September mit der 51. Auflage ein normales Frohburger Dreieckrennen an. Doch was heißt normal für diese Veranstaltung des Motorsportclubs? Sie gilt als eine der schönsten in Deutschland auf einer Naturrennstrecke.

19.05.2015
Anzeige