Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geithain-Film in Los Angeles geehrt

Geithain-Film in Los Angeles geehrt

Der in Geithain gedrehte Film "Däumelinchen" hat beim Filmfestival in Los Angeles den 1. Preis in der Kategorie Kurzfilm geholt, außerdem Preise für das beste Drehbuch, die beste Regie und das beste Szenenbild.

Voriger Artikel
Frohburger Dreieckrennen: Wetterprognose lässt das Motorrad-Fieber steigen
Nächster Artikel
Rund 7000 Zuschauer verfolgen die Rennen in Frohburg

Dreharbeiten zu "Däumelinchen" im Juli 2012 auf dem Geithainer Marktplatz. Viele Laiendarsteller haben bei seinem Entstehen mitgewirkt.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Zahlreiche Laiendarsteller aus Geithain und Umgebung haben beim Entstehen mitgewirkt. Am 28. September wird der Streifen zweimal im Geithainer Bürgerhaus gezeigt, kündigt Produzentin Theresa Braun an.

 

 

Der Film lief bisher auf Filmfestivals in Leipzig, Los Angeles, New York, Shanghai, Kitzbühel, Budapest und Cambridge, im November werde er in York gezeigt, erzählt Theresa Braun. In Leipzig habe "Däumelinchen" eine lobende Erwähnung bekommen, und in Los Angeles den 1. Preis für die Kategorie Kurzfilm, außerdem den Preis für bestes Drehbuch, beste Regie und bestes Szenenbild. "Für Letzteres möchte ich allen danken, die uns all die schönen Motive in Geithain und Umgebung zur Verfügung gestellt haben oder unserer Requisitenabteilung geholfen haben, originelle Requisiten zusammenzutragen", betont die Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin des Streifens. Weitere Festivals würden noch anstehen, von denen sie noch keine Nachricht habe. Außerdem habe die Besitzerin der Kinobar Prager Frühling in Leipzig netterweise angeboten, "Däumelinchen" als Vorfilm zu zeigen, sobald sie einen Film ins Programm bekommt, der dazu passt, erzählt Braun.

 

 

Zweimal gezeigt wird der Kurzfilm am Sonnabend in Geithain, informiert die Produzentin. Die erste Vorführung im Bürgerhaus beginnt 17 Uhr, im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen. Eine zweite Aufführung startet 19 Uhr - vor allem, damit die Besucher des Gospelkonzertes in der Nikolaikirche danach ebenfalls noch Gelegenheit haben, ihn zu sehen. Der Eintritt ist jeweils frei. Theresa Braun freut sich, wenn viele Zuschauer kommen. Mit einer öffentlichen Vorführung musste sie zunächst warten, weil es Festivals gibt, die den Premierenstatus beanspruchen.

Der Film dreht sich darum, wie die Welt ohne Regeln und Pflichten wäre. Genau 14 Minuten lang ist er geworden. Dafür hatte das Filmteam im Sommer letzten Jahres mit Laiendarstellern aus Geithain und der Region mehrere Tage in der Stadt gedreht. Mitgewirkt haben aber unter anderem auch die Schauspieler Björn von der Wellen und Katharina Spiering (die LVZ berichtete).

 

 

Die Aufbereitung des Materials bis zum fertigen Film hat dann ein halbes Jahr gedauert - mit Unterbrechungen, denn alle Beteiligten mussten sich neben ihrer eigentlichen Arbeit Zeit dafür freischaufeln, erzählte Braun. Mit ihr haben fast 40 Filmleute ohne Bezahlung an der Produktion mitgewirkt. Sollte der Film einmal Geld einspielen, würde das unter ihnen geteilt werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.09.2013

Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 08:28 Uhr

Kreisoberliga: Heimauftakt für Aufsteiger SV Regis-Breitingen, Blau-Weiß Deutzen, Alemannia Geithain und SV Tresenwald Machern.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr