Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Geithain: Konsum will Haus im Zentrum verkaufen
Region Geithain Geithain: Konsum will Haus im Zentrum verkaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 05.11.2018
Der Konsum in der Innenstadt von Geithain hat seit Kurzem geschlossen. Quelle: Jens Paul Taubert
Geithain

Dass mit dem kleinen Einkaufsmarkt in der Geithainer Katharinenstraße, der im Volksmund immer „der Konsum“ blieb, der letzte Lebensmittel-Händler der Innenstadt den Rücken kehrte, bewegt die Gemüter nach wie vor. Das wurde auf der Einwohner-Versammlung mit Bürgermeister Frank Rudolph (UWG) deutlich. Die Stadt solle prüfen, ob es die Möglichkeit gebe, hier wieder ein kleines Geschäft anzusiedeln, sagte Annerose Augustin. Gerade für die Älteren, die es nicht bis in die Supermärkte am Stadtrand schafften, wäre das sehr wichtig.

Stadt Geithain könne kein Geschäft betreiben

Rudolph äußerte Verständnis, machte aber auch klar, dass eine Kommune in einer solchen Angelegenheit kaum Spielraum habe. Der Konsum plane, das Haus zu verkaufen. Was der neue Eigentümer dann daraus mache, sei dessen Sache. Die Stadt könne kein Geschäft betreiben, und sie habe für die Immobilie auch kein Vorkaufsrecht – ganz abgesehen davon, dass ein Kauf auch kaum in Frage käme.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Helfertrag des Landkreises Leipzig in Nerchau überreichte der Landrat diesmal eine besonders seltene Medaille: Heinz Müller aus Colditz ist seit 70 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr.

04.11.2018

Der Wurzener Kay Ritter ist Direktkandidat der CDU für die Landtagswahl 2019 im Wahlkreis 26 Leipzig Land 4. Damit setzte sich der 47-Jährigen gegenüber seinem Mitbewerber Stefan Müller durch. Ritter erhielt 84 Prozent der Stimmen.

02.11.2018

Selbstständige Bäckerin sein und Mutter eines Babys: Für Isabel Kwiezinski ist das ein Spagat, der nicht gut wäre für die Familie. Deshalb nimmt die Flößbergerin für einige Monate eine Auszeit.

02.11.2018