Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Geithain: Neueinstellung fällt im Rat durch
Region Geithain Geithain: Neueinstellung fällt im Rat durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 17.02.2010
Anzeige
Geithain

Aus Sicht der Stadtchefin duldet das Thema keinen Aufschub. Ende März tritt eine Mitarbeiterin aus dem Bereich Bau- und Ordnungswesen die Ruhephase der Altersteilzeit an. Der im Rat beschlossene Stellenplan sieht in der Nachfolge eine 80-prozentige Stelle vor. Die Besetzung soll vorerst befristet bis Ende Januar 2011 erfolgen. Keinen Bewerber dafür brachten die Ausschreibung innerhalb des Rathauses und Mitarbeitergespräche – mit einbezogen waren jeweils auch jene Rathaus-Beschäftigten, die derzeit zur Arge delegiert sind. Eine Neueinstellung müsste also her. Dafür braucht die Bürgermeisterin jedoch jeweils den Segen des Stadtrates, weil das Gremium vor gut einem Jahr einen generellen Einstellungsstopp für das Rathaus verhängte. Die deshalb erforderliche Ausnahmegenehmigung fiel im Rat aber mit acht Gegenstimmen bei sieben Befürwortern knapp durch. Begründungen dafür kamen in der Sitzung nicht zur Sprache, der Ausschuss hatte sich bereits ausführlich mit dem Thema befasst. Ludbert Schmuck (WVWV) beantragte Dienstagabend, den Beschluss zu vertagen und in den Ältestenrat zu verweisen, „da die Meinungen auseinandergehen und es besser ist, wenn Beschlüsse von einer breiten Mehrheit getragen werden.“ Bauer sprach sich „aufgrund der zeitlichen Brisanz“ gegen eine Vertagung aus, auch die große Stadtratsmehrheit lehnte dies ab. „Wir hätten hier Gelegenheit gehabt, darüber zu diskutieren“, bedauerte Gabi Sporbert (CDU) nach der Ablehnung und verwies auf den finanziellen und Verwaltungsaufwand für eine mögliche Sondersitzung. Bauer erklärte gestern auf LVZ-Nachfrage, sie werde die weitere Strategie am Donnerstag mit dem Ältestenrat besprechen.

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frohburg. Heute wird die erste Eheschließung 2010 in Frohburg sein. Die inzwischen täglich beim Frohburger Standesamt eingehenden Anmeldungen für Trauungen in diesem Jahr lassen hoffen, dass der Aufschwung von 2009 in Sachen Heiraten anhält.

17.02.2010

Zehnjähriges Gedenken an den Brand der Dorfkirche in Rathendorf verbunden mit dem zehnjährigen Bestehen des Fördervereins Dorfkirche Rathendorf – dazu finden vom 31. März bis zum 4. April Gottesdienste und Veranstaltungen statt.

17.02.2010

Bad Lausick. Die Freude war groß, als vorgestern um 19 Uhr das Team der Uniklinik Leipzig in der Bad Lausicker Grundschule die Gerätschaften zusammenpackte: 32 Blutspenden konnten abgenommen werden – mehr wie an vielen Terminen zuvor.

16.02.2010
Anzeige