Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geithain verkauft Paket von 27 Wohnungen im Altneubaugebiet

Stadtratssitzung Geithain verkauft Paket von 27 Wohnungen im Altneubaugebiet

Mit mehreren Verkäufen befasste sich der Geithainer Stadtrat am Dienstag. Die Kommune kann sich von Grundstücken trennen, für die sie entweder lange schon vergeblich Interessenten suchte beziehungsweise für die sie definitiv keine Verwendung hat. Außerdem wurde ein Paket von 27 Wohnungen im Altneubau veräußert.

Altneubauten an der Hospitalstraße in Geithain. Ein Paket von 27 Wohnungen aus diesem Gebiet wird jetzt veräußert.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Veräußerung von Kommunalvermögen: Dieses Thema tauchte auf der Tagesordnung der Geithainer Stadtratssitzung am Dienstag gleich mehrfach auf. Um das große Paket Wohnungen im Neubaugebiet Geithain-West wird es zwar erst auf einer Sondersitzung am 28. September gehen. Dennoch wurde vorgestern auch der Verkauf von mehr als zwei Dutzend Wohnungen beschlossen. Darüber hinaus wurden zwei andere kommunale Immobilien veräußert.

Um ein Paket von 27 Wohnungen im Altneubaugebiet in der Louis-Petermann-Straße hatten sich drei Interessenten aus Geithain, Bad Lausick und Wechselburg beworben. Es war Ende Juli im Geithainer Anzeiger veröffentlicht worden. Den Kaufpreis hatte die Kommune auf mindestens 181 000 Euro beziffert. Die angebotenen Kaufsummen lagen etwas darüber, unterschieden sich voneinander nur um wenige Tausend Euro. Bürgermeister Frank Rudolph (UWG) bestätigte Thomas Lang (Linke), der Meistbietende sichere die Fortführung der bestehenden Mietverträge zu, ebenso die umgehende Instandsetzung leer stehender Wohnungen und die schrittweise Sanierung der übrigen: „Das liegt schriftlich vor.“

Der Verkauf war im Verwaltungsausschuss ausführlich erörtert worden. Eine Diskussion im Rat gab es deshalb nicht. Lediglich Ludbert Schmuck (WVWV) äußerte sich über die Verkaufsabsicht „sehr skeptisch“. Für 200 000 Euro erhielt die Objektgesellschaft Wohngebiet Geithain Mitte GbR dennoch den Zuschlag – bei zwei Gegenstimmen und drei Enthaltungen.

Deutlich geringer ist der Erlös, den die Stadt durch den Verkauf des ehemaligen Kindergartens in der Grimmaischen Straße samt des angrenzenden Grundstücks in der Hospitalstraße erzielt. Die hier befindlichen Gebäude stehen seit Jahren leer, sind entsprechend marode. Verkaufsversuche in den vergangenen Jahren führten nicht zum Erfolg. Auf die Ausschreibung der Kommune vom Juli 2016 trafen zwei Angebote im Rathaus ein. Den Zuschlag erhielt die Objektgesellschaft Hospitalstraße/Grimmaische Straße Geithain GbR für 70 000 Euro. Der Beschluss fiel einstimmig.

Da der städtische Bauhof auf dem von der Kommune kürzlich erst erworbenen großen Gewerbeareal an der Straße der Deutschen Einheit unterkam und dort deutlich bessere Bedingungen findet, kann die Stadt jetzt das bisher genutzte Grundstück in der Dresdner Straße abstoßen. Da es an Flächen grenzt, die der DRK-Kreisverband Geithain nutzt, bot sich ein Erwerb durch das DRK an. Der Verband bot dafür 62 000 Euro. Die Immobilie, die nicht ausgeschrieben werden musste, umfasst neben durch den Bauhof genutzte Räumlichkeiten mehrere leer stehende Wohnungen. Sie seien „durch den großen Instandhaltungs-Rückstau nicht mehr nutzbar“, so der Bürgermeister. Das DRK wolle sanieren und hier Wohnraum schaffen für Senioren und für Menschen mit Behinderungen: „Das DRK würde das Gebäude so übernehmen, wie es steht.“ Der Stadtrat stimmte dem Verkauf einhellig zu.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr