Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Geithainer Fußball-Festival endet mit spannenden Finals
Region Geithain Geithainer Fußball-Festival endet mit spannenden Finals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 16.05.2010
Anzeige
Geithain

Benno nicht, den Titel aus dem Jahr 2008 zu verteidigen; es musste sich den Ortsrivalen vom evangelischen Kirchspiel St. Nikolai geschlagen geben – mit 3:2 nach Neunmeterschießen.

„Es war gut, im Endspiel auf St. Benno zu treffen!“, freute sich der Kapitän des Siegerteams Johannes Steinfeld (17). [gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_1993]

Bei den Jüngeren, den Small Tigers, setzte sich Pirna gegen St. Nikolai Geithain durch. „Wir freuen uns über unsern Sieg und in zwei Jahren werden wir wieder da sein!“, sagte Julian Schiebe (15), die im Pirnaer Team kickte. Zufriedenheit nach dreieinhalb Geithainer Fußball-Tagen auch bei Markus Helbig, dem Pfarrer und Spiritus Rector des Treffens, an dem 14 Mannschaften aus Sachsen und Holland teilnahmen: „Wir sind angetreten mit dem Anspruch, ein weltoffenes Geithain mitzugestalten. Ich denke, das ist gelungen.“

„Ich konnte vorher kein bisschen Fußball spielen. Hier habe ich einige Tricks gelernt“, sagte Sindy Schreiter aus Marienberg, die ihr Freund überredet hatte, nach Geithain mitzukommen, Darüber hinaus schätzte die 16-Jährige die Gemeinschaft, die Andachten und Gespräche über den Glauben. „Es ist toll, dass die Kirche so ein Event veranstaltet. Hier hat man richtig den Spaß und die Spielfreude der Spieler gesehen, und die Fairness stand im Mittelpunkt“, meinte Monthy Irmscher aus Geithain, dessen Sohn Marcel bei St. Nikolai spielte. Für Obi Tshelani, Leiter der das Festival bereichernden Tanzgruppe „i Themba“ aus Südafrika, war das Geithainer Festival eine vorweggenommene Weltmeisterschaft im Kleinen: Die Gruppe werde erst im Jahresende wieder in ihrer Heimat sein und damit die große WM zwangsläufig verpassen.

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Kohren-Sahlis. Der Sonntag machte mit Sonnenstrahlen den kühlen Auftakt tags zuvor vergessen: Viele Hundert Besucher nutzten das Wochenende, um dem 18. Töpfermarkt in Kohren-Sahlis am Wochenende einen Besuch abzustatten.

16.05.2010

Mehr als 90 Jahre alt musste die Buchheimer Feuerwehr werden, um eine Jugendtruppe zu erhalten: Seit dem Herbst vergangenen Jahres unternahmen die Mädchen und Jungen ihre ersten Schritte auf feuerwehrtechnischen Terrain – und zeigten mit einem Löschangriff beim Maifest, dass sie schon eine Menge gelernt haben.

14.05.2010

Geithain/Frohburg. Baden im kühlen Nass unter freiem Himmel dürfte im Moment wahrscheinlich nur Eisbären Vergnügen bereiten. Nichtsdestotrotz ist am Sonnabend der bewusste 15. Mai, an dem die Freibadsaison im Lande offiziell startet.

14.05.2010
Anzeige