Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Geithainer Tierpark am Dienstag im Fernsehen
Region Geithain Geithainer Tierpark am Dienstag im Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 24.05.2010
Auf die Namen Romeo beziehungsweise Julia tauft Fernsehmoderator Peter Imhof die beiden Minipferde im Geithainer Tierpark. Diesen Namenvorschlag von Alexa Leopold hat die sechsjährige Lusia Marie Waldapfel (im Bild) gezogen. Quelle: Inge Engelhardt
Anzeige

Imhof war vom Engagement der Geithainer schwer beeindruckt: „Eigentlich erhält der Tierpark Geithain kaum finanzielle Unterstützung, trotzdem ist er in einem super Zustand. Mir ist sofort aufgefallen, wie schön und liebevoll alles hergerichtet wurde.“ Am meisten beeindruckt habe ihn aber das Engagement der vielen Leute, die freiwillig die Einrichtung unterstützen und da richtig Herzblut reinlegen.

Das neue Streichelgehege im Tierpark konnten die Besucher des Frühlingsfestes einweihen. Wie es entstand und wie das MDR-Fernsehen alles drehte, das verfolgten viele Besucher. Auch Imhof machte sich dabei nützlich, versenkte Pfosten in die Erde und schraubte Zaunstreben an. „Er macht sich gut, hat viel gelernt bei uns“, bedankte sich Andreas Kalus vom Tierpark-Team. 

Geithain.  Am Dienstag ab 16 Uhr läuft im MDR-Fernsehen die Sendung „Hier ab vier“, in der es auch um den Geithainer Tierpark geht. Das war ein tierischer Einsatz für Moderator Peter Imhof, denn der Tierpark hatte sich für die Rubrik „Moderator zu gewinnen“ beworben.

Auch der Bau des neuen Stalls kam gut voran. Höhepunkt war die Taufe der beiden Mini-Pferde. Lusia Marie Waldapfel (6) aus Niedergräfenhain zog aus etwa einem Dutzend Vorschlägen für Namen den von Alexa Leopold aus Geithain. „Romeo und Julia“ stand auf ihrem Zettel, weil die Katzen ihrer Freundin so heißen. Die Zehnjährige freute sich riesig über die Saisonkarte für das Geithainer Freibad und den großen Teddybären. Ralf Dottermusch vom Vorstand des Tierparkvereins nutzte die Gelegenheit, allen Unterstützern des Tierparkes zu danken.

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In dieser Woche rollten die Umzugswagen, am 30. Mai hält Arnold Liebers in St. Kilian seinen Abschiedsgottesdienst. Nach neun Jahren verlässt der Pfarrer die Kurstadt, um Superintendent im Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz zu werden.

21.05.2010

Voraussichtlich mit Beginn der Sommerferien startet die Brandschutzertüchtigung der Paul-Guenther-Schule – soweit die gute Nachricht. Fast 700 000 Euro Fördermittel für die komplette Modernisierung des Gymnasiumsgebäudes muss die Kommune dagegen ungenutzt zurückgeben – vor allem weil sie ihren Anteil an den Baukosten nicht vollständig aufbringen kann.

19.05.2010

Der Neonazi-Angriff auf einen 15-Jährigen an einer Tankstelle in Geithain (Kreis Leipzig) ist aufgeklärt. Ein 19 Jahre alter Mann aus Lunzenau in Mittelsachsen ist als mutmaßlicher Täter festgenommen worden.

18.05.2010
Anzeige