Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gewerbeverein bereitet 10. Event-Shopping in Geithain am 2. September vor

Langer Einkaufsabend Gewerbeverein bereitet 10. Event-Shopping in Geithain am 2. September vor

Dass Geithains Innenstadt mehr bietet als eine zauberhafte Kulisse, dafür will der Gewerbeverein das Bewusstsein schärfen. Um für Geithain als Einkaufs- und Wohlfühlstadt zu werben, organisiert er mehrere Höhepunkte im Jahr. Das Event-Shopping findet am 2. September bereits zum zehnten Mal statt – und gerät deshalb noch ein bisschen bunter als sonst.

Das Eventshopping in Geithain zieht immer Massen an. Bei der 9. Auflage beginnt hier gerade die Modenschau am Markt.

Quelle: Jens Paul Taubert

Geithain. Das Geithainer Event-Shopping feiert Geburtstag: Am 2. September lädt der Geithainer Gewerbeverein ab 18 Uhr zum nächsten abendlichen Bummel durch die historische Innenstadt ein. Geschäfte öffnen und warten mit besonderen Angeboten auf. Straßenmusiker sind unterwegs, es gibt Gastronomie und Unterhaltung verschiedenster Art.

Dass das zehnte Event-Shopping etwas größer ausfallen soll als seine neun erfolgreichen Vorgänger, ist selbstredend. Auf der Jahreshauptversammlung am Montag befassten sich die Mitglieder erneut mit den bereits weit gediehenen Vorbereitungen.

„Uns ist es wichtig, Menschen in die Stadt zu holen“, sagt Vereinschef Jan Brunswig. Aus guten Grund laute der Slogan des Vereins „Geithain – deine Einkaufsstadt“. Der gelte das gesamte Jahr über. Das Event-Shopping mit seinem besonderen, fast mediterranen Flair markiere allerdings einen wiederkehrenden Höhepunkt und trage maßgeblich dazu bei, dass Geithain und seine vielschichtigen Reize weit über die Grenzen der Stadt hinaus wahrgenommen würden.

Die Zahl der vielen Hundert Besucher, die sich an diesem Einkaufs- und Genuss-Abend in der Ober- und Unterstadt und auf dem Markt tummelten, belege das eindrücklich. Zum Jubiläums-Event bereiteten die Organisatoren allerlei vor. Neu und ein die Blicke auf sich ziehender Abschluss soll zu später Stunde eine Lasershow sein.

Obwohl die Sommersonne gerade erst den Wendekreis erreicht, blickten die Gewerbevereinsmitglieder außerdem bereits auf den Winter, den Weihnachtsmarkt, den der Verein im Auftrag der Stadtverwaltung organisiert. Erstmals regelt, angeregt durch Bürgermeister Frank Rudolph (UWG), ein Vertrag zwischen beiden die Verantwortlichkeiten. Neu ist: Die weihnachtliche Illumination der Straßenzüge mit Sternen und Lichterketten überträgt die Kommune dem Verein und zahlt dafür 5000 Euro Zuschuss. Bislang hatte sich das Rathaus in Eigenregie darum gekümmert. „Viele Leistungen des Vertrages haben wir ohnehin jedes Jahr erbracht“, sagte Brunswig, nannte beispielsweise den Bühnenauf- und -abbau, die Aufstellung mobiler Toiletten, die Finanzierung der Müllentsorgung und des Stroms am Markt-Wochenende. Die Stadt ihrerseits besorge den Lichterbaum, stelle die Pyramide auf, übernehme die Reinigung des Marktes nach Abschluss der Veranstaltung.

„Ich bin froh, dass es jetzt so eine Vereinbarung gibt“, sagte Vorstandsmitglied Elke Henschel. Sie regele klar, wer für was Verantwortung trage; das sei ein deutlicher Fortschritt.

Zurückgeschaut wurde an diesem Abend nicht nur auf das Vereinsjahr 2015 mit den öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen Event-Shopping, Stadtlauf und Weihnachtsmarkt, sondern auch auf die Einlösung der Stadtwette, die der Bürgermeister erst kürzlich Anfang Juni vornahm – was sich zu einem großen Bürgerfest auf dem Markt mit Blasmusik mehrerer Kapellen auswuchs (die LVZ berichtete).

„Das war rund, das hat viel Spaß gemacht“, sagte Jan Brunswig angesichts der vielen Hundert Gäste: „Vor allem war es ein Imagegewinn für unsere Stadt.“ Für dieses Ziel trete der Verein auch in Zukunft ein, und er wisse viele Unterstützer an seiner Seite. Das schließe ein, dass man deren Zahl weiter steigern müsse – vor allem die Zahl der eingetragenen Vereinsmitglieder.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr