Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gewerkschaften richten vier Wahlforen aus – AfD-Kandidat darf nicht aufs Podium

Bundestagswahl im Landkreis Leipzig Gewerkschaften richten vier Wahlforen aus – AfD-Kandidat darf nicht aufs Podium

Die regionalen Gremien von DGB und Verdi richten im Landkreis Leipzig vier Wahlforen im Vorfeld der Bundestagswahl am 24. September aus. Eingeladen haben die Gewerkschafter die Direktkandidaten im Wahlkreis – mit Ausnahme des AfD-Bewerbers Lars Herrmann.

Der AfD-Kandidat ist von den Gewerkschaften nicht zu den Wahlforen eingeladen worden.

Quelle: LVZ

Borna/Grimma/Naunhof. Am Mittwochabend findet in Naunhof das erste von insgesamt vier Wahlforen statt, die der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Region Leipzig-Nordsachsen, und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi), Bezirk Leipzig-Nordsachsen im Vorfeld der Bundestagswahl am 24. September veranstalten. Eingeladen sind die Direktkandidaten im Wahlkreis Leipziger Land. Mit einer Ausnahme: Der AfD-Kandidat Lars Herrmann ist nicht mit von der Partie, während die Bundestagsabgeordneten Katharina Landgraf (CDU) und Axel Troost (Linke) sowie die Bewerber Markus Bergforth (SPD), Gerd Lippold (Grüne) und Katja Tavernaro (FDP) auf dem Podium sitzen.

„Ich bin nicht eingeladen worden“, erklärt Herrmann, der 2014 in den Kreistag einzog. Das sei nicht nur diskriminierend. Die politische Konkurrenz verspiele damit auch eine Chance, ihn und die AfD zu entlarven. Immerhin haben die Gewerkschaften mit der FDP-Frau Tavernaro die Vertreterin einer Partei eingeladen, die – wie die AfD – derzeit nicht im Bundestag sitzt.

„Das hat damit aber nichts zu tun“, macht Erik Wolf klar, seines Zeichens Geschäftsführer der DGB-Region Leipzig-Nordsachsen. DGB und Verdi lehnen es aber ab, zu ihren Wahlforen Kandidaten einer Partei einzuladen, „deren Spitzenvertreter dazu aufrufen, aus der Gewerkschaft auszutreten“. Das sei das gute Recht der Gewerkschaften, „weil wir das Forum ausrichten“.

Abgesehen davon, habe die AfD im Zuge von Arbeitskämpfen auch in und um Leipzig gegen Betriebsräte agitiert.Zudem genüge ein Blick ins AfD-Programm: „Da ist es relativ dünn, wenn es um unsere Themen geht“, so Wolf und meint Themen wie Arbeitnehmerrechte und prekäre Beschäftigung. Dagegen sei die Einladung der FDP-Kandidatin und ihrer vermutlichen Gegenposition zu diversen Gewerkschaftsstandpunkten „ganz sinnvoll“.

DGB und Verdi laden im Landkreis zu vier Wahlforen ein: am 23. August, 18 Uhr, im Alten Kraftwerk in Naunhof, am 30. August im Bornaer Stadtkulturhaus, am 7. September im Grimmaer Ratssaal sowie am 13. September beim NDK in Wurzen am Domplatz.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.02.2018 - 18:56 Uhr

Leutzscher siegen in Lindenau 1:0/Jonas Kahle trifft /Lok Engelsdorf mit spätem Ausgleich

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr