Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Giftgrüne Algenbrühe: Karpfensterben im Dorfteich Gnandstein

Kohren-Sahlis Giftgrüne Algenbrühe: Karpfensterben im Dorfteich Gnandstein

Der Dorfteich in Gnandstein ist zurzeit eine einzige grüne Brühe. Aufgrund des niedrigen Wasserstandes und langer Sonneneinstrahlung haben sich massiv Algen gebildet. Fische verenden. Nun will die Stadt Kohren-Sahlis ihren Feuerlöschteich wieder auf Vordermann bringen lassen.

Der Dorfteich in Gnandstein ist aufgrund der Sonneneinstrahlung voller Algen und gibt unangenehme Gerüche von sich. Mehrfach wurden hier tote Fische gesehen. Nun beauftragte die Stadt Kohren-Sahlis eine Fachfirma, die sowohl die Algen als auch den Bewuchs im Teich entfernt.

Quelle: Falk Schubinski

Kohren-Sahlis/Gnandstein. Stille Wasser sind tief. Oder etwa doch nicht, wie der Dorfteich im Kohren-Sahliser Ortsteil Gnandstein? Seit Jahren werde der Wasserpegel hier künstlich niedrig gehalten, sodass bei langer Sonneneinstrahlung massiv Algen wachsen, das Gewässer unangenehm rieche und sogar Fische darin sterben, prangert der Streitwalder Falk Schubinski an. Mittlerweile sei der Teich eine einzige giftgrüne Brühe.

Seit einigen Tagen tritt auch vermehrtes Fischsterben im Dorfteich auf und Schubinski schaltete das Veterinäramt ein. „Ich habe immer wieder tote Graskarpfen an der Oberfläche gesehen, am Sonntag waren es acht, am Montag neun.“ Möglicherweise sei Sauerstoffmangel die Hauptursache dafür. Viele besorgte Bürger in Gnandstein hätten ihn darauf aufmerksam gemacht und er überzeugte sich mit eigenen Augen von der Katastrophe. „In dem Teich ist hundertprozentig jedes Lebewesen tot“, mutmaßt er weiter.

Mehrere Karpfen verendeten in den letzten Tagen im Dorfteich Gnandstein

Mehrere Karpfen verendeten in den letzten Tagen im Dorfteich Gnandstein.

Quelle: Falk Schubinski

Für den Streitwalder sind die Probleme dabei durchaus hausgemacht. Die Stadt Kohren-Sahlis habe schon vor Jahren eine Absenkung des Wasserpegels angeordnet, zunächst um ein benachbartes Gebäude zu schützen, später um eine Unterspülung des Straßendammes zu vermeiden. „Ich wurde regelrecht dazu genötigt“, erinnert sich der ehemalige Pächter. Er hatte den Teich von 2003 bis 2013 unter seinen Fittichen und darin verschiedene Karpfenarten gezüchtet. Sowohl das herbstliche Abfischen als auch die Austragung des Koi Cups waren immer Publikumsmagnete und zogen Angelfreunde aus der ganzen Region an.

Dem Fachmann waren die Konsequenzen des niedrigen Wasserpegels von Anfang an bewusst und er habe die Behörden mehrfach davor gewarnt. „Alle Lebewesen in dem Gewässer und das Allgemeinwohl sind gefährdet.“ Denn in erster Linie diene der Dorfteich als Feuerlöschteich und führe im Brandfall nicht genügend Wasser.

Doch mit einem aktuellen Beschluss des Stadtrates in Kohren-Sahlis soll das jetzt anders werden. Die Stadt beauftragte eine Fachfirma sowohl mit der Beseitigung des Teichbewuchses als auch der Algen. Ab nächste Woche soll das Gewässer wieder als Feuerlöschteich dienen, heißt es weiter. Darüber hinaus soll die Firma eine Expertise erstellen, wie mit dem Teich und dessen Bewirtschaftung weiter verfahren werde.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
Geithain in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 54,24km²

Einwohner: 7378 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04643

Ortsvorwahlen: 034341, 034346

Stadtverwaltung: Markt 11, 04643 Geithain

Ein Spaziergang durch die Region Geithain
23.11.2017 - 10:23 Uhr

Wir übertragen am Sonnabend ab 14 Uhr das Landesklassespiel der blau-weißen Fußballer aus Leipzig gegen die Eisenbahner aus Delitzsch live.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr