Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Greifenhain: Frühlingsfest, Arbeitseinsatz und Wanderung
Region Geithain Greifenhain: Frühlingsfest, Arbeitseinsatz und Wanderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 19.05.2015
Essbare Schneemänner basteln im "Regenbogenland" aus Aprikosen und Kokosraspeln Joschi (l.), Lynn (r.) und die anderen mit Silva Schäfer (l.) und Susan Weiske. Quelle: Jens Paul Taubert

Nicht nur viele Überraschungen wird es geben, sondern auch ausreichend Gelegenheit zum Basteln, Turnen und Spielen. Die Kinder gestalten ein kleines Programm. Auch für Speis und Trank ist gesorgt. Interessenten können die beiden Häuser der Einrichtung besichtigen. "Alle Kinder, Eltern und Familien aus Greifenhain und den anderen Ortsteilen Frohburgs sind eingeladen", betont die Kita-Chefin.

Damit alles schön hergerichtet ist zum Fest, findet am Sonnabend ein Arbeitseinsatz in Regie des Elternrates statt, das hat schon Tradition. Die Mädchen und Jungen der Helfer werden betreut, die Kinder können in Regie von Eltern Wanderstöcke basteln. Denn am 3. Mai ist eine Wanderung vom "Regenbogenland" zum Jägerhaus in Streitwald geplant - ebenfalls in Regie des Elternrates. Start ist 15 Uhr in der Einrichtung. "Wir haben einen sehr aktiven Elternrat. Darüber freuen wir uns sehr und sind auch sehr, sehr dankbar", betont Hiltrud Schlegel.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.04.2013

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über die Bahnhofstraße sollten nun alle fahren, die das Geithainer Stadtzentrum erreichen möchten, seit Montag wird in einem Abschnitt der Chemnitzer Straße gebaut.

19.05.2015

Das Kribbeln bei Christiane Kobsch und ihrem Lebensgefährten Patrick Engert wächst von Tag zu Tag. Sie sind zwei der sechs Mitglieder des Frohburger Teams "The Wild Wild East", das am 27. April bei der Allgäu-Orient-Rallye starten will.

19.05.2015

Die Kälte konnte den Baubeginn nicht aufhalten. Seit der Vorwoche arbeiten die Mannen der ATS Chemnitz wie geplant und unübersehbar dafür, dass die Karl-Marx-Straße in Kohren-Sahlis bald nicht mehr die ramponierteste im Zentrum der Töpferstadt ist.

19.05.2015
Anzeige