Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grüne Liga beobachtet Rauchschwalben im Kohrener Land

Vögel Grüne Liga beobachtet Rauchschwalben im Kohrener Land

Mit großen Gelegen und Nachwuchs von fünf, mitunter sechs Tieren zeigen die Rauchschwalben im Kohrener Land, dass es ihnen gut geht. Die Grüne Liga beobachtet die Tiere und stellt fest: Die Vögel finden ausreichend Nahrung.

Rauchschwalben-Nachwuchs.

Quelle: DNN Archiv

Kohren-Sahlis. Spät kam sie, doch erfolgreicher als sonst ist ihre Brut: Die Rauchschwalben kehrten in diesem Frühjahr in der überwiegenden Zahl erst Ende April bis Mitte Juni in das Kohrener Land zurück. Anders als sonst seien zum aktuellen Zeitpunkt deshalb erst wenige Jungvögel flügge, sagt Tomas Brückmann von der Grünen Liga, der sich seit langem schon um die Tiere in der Region kümmert. Auffällig aber sei: „Die Gelege sind relativ groß. Es finden sich darin zu mehr als 70 Prozent fünf Jungvögel, mitunter sogar sechs.“ Ein Zeichen dafür, dass ausreichen Nahrung vorhanden sei. Ab Anfang Juli könnten die zweiten Bruten folgen. „das ist zu schaffen. Von der Zeit her ist das in Ordnung.“

Brückmann freut sich über die bisher gemachten Wiederfunde. Zwei Altvögel kehrten seit vier Jahren an ihre angestammten Brutplätze in Benndorf und Niederpickenhain zurück. Zwei Vögel habe man bisher entdeckt, die ihrem Ort seit drei Jahren treu seien.

Diese erfreulichen Zahlen würden sicher wachsen, denn: „Wir sind noch in der Anfangsphase unserer Untersuchung.“ Positiv sei, dass die Zahl der Misthaufen auf den Höfen des Kohrener Landes wieder zunehme. Die sorgten für ausreichend Insekten, die Nahrungsquelle der Rauchschwalben. Angesichts längerer Trockenheit falle es den Tieren mitunter schwer, Nester in der nötigen Stabilität zu bauen, sagt Brückmann.

Mit preiswerten Nisthilfen, im Fachhandel zu haben, könne man Gefahren abwenden. „Droht ein Nest abzustürzen, spricht nichts dagegen, die Jungvögel behutsam in ein benachbartes Nest zu setzen. Sie werden dort dann weiter versorgt.“

www.rauchschwalben.info

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
24.10.2017 - 09:49 Uhr

Die Frauen des SV 90 erzielen bei Frisch Auf Doberschütz-Mockrehna alle Tore selbst.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr