Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gunther Emmerlich steht gerne auf der Bühne mit dem Rundfunk-Blasorchester Leipzig

Gunther Emmerlich steht gerne auf der Bühne mit dem Rundfunk-Blasorchester Leipzig

Bad Lausick. Gerade erst war er mit dem Musical „Anatevka" auf einer Europa-Tournee. Am 27. Juni steht er mit dem Rundfunk-Blasorchester Leipzig auf der Bühne im Bad Lausicker Kurpark: der Sänger Gunther Emmerlich.

. Mit den Rundfunk-Bläsern, die das 60-jährige Bestehen des Ensembles feiern, verbindet ihn eine lange Zusammenarbeit. Die LVZ sprach mit ihm darüber und über das Bad Lausicker Konzert.

Frage: Ihre künstlerischen Kontakte zum Rundfunk-Blasorchester Leipzig reichen weit zurück.

Gunther Emmerlich: Drei Jahrzehnte bestimmt. Das Orchester wurde auf mich aufmerksam, als ich noch Anfänger war an der Dresdner Staatsoper. Als Sänger mit ihm zusammenzuarbeiten, das ist mir über all die Jahre immer wieder eine große Freude. Viele seiner Dirigenten habe ich kennen und schätzen gelernt. In besonderer Erinnerung ist mir die Aufführung von Mozarts „Zauberflöte" auf sächsischen Burgen und Schlössern in den neunziger Jahren. Das Großartige war, das Orchester hat Mozart so gespielt, dass man die Geigen nicht im Mindesten vermisste.

Beim 1. Bad Lausicker Stadtmusikfest 1997 leiteten Sie ein Konzert mit mehreren Hundert Sängerinnen und Sängern, erinnern Sie sich.

Gern. Zwei Konzerte habe ich inzwischen in der Kurstadt gegeben. Die Bühne im Kurpark ist sehr schön.

Wo ist die Herausforderung für einen Sänger größer, in einem Saal oder Open Air?

Wenn das Wetter mitspielt, gibt es für mich nichts Schöneres, als draußen aufzutreten. Der Einklang von Musik und Natur ist doch ein herrlicher, ursprünglicher Rahmen. Die Kulturtempel sind ja erst spät entstanden.

Worauf freuen Sie sich in Bad Lausick? Was darf das Publikum am Sonntag erwarten?

Ich bin gespannt auf das Publikum und freue mich auf die Sonne, die dann hoffentlich scheint. Und auf meine Kollegen, die Sopranistin Barbara Sauter und den Tenor Richard Wiedl. Es sind großartige Sänger, mit denen ich oft auftrete. Vor allem aber freue ich mich auf die Musik, die wir mitbringen. Mehrere Titel von Gershwin werden dabei sein. Das Rundfunk-Blasorchester spielt Gershwin ganz amerikanisch, wie New Orleans und New York in einem, wunderbar. Hinzu kommen zahlreiche bekannte Musical-Songs und bekannte Operetten-Melodien.

Woran arbeiten Sie aktuell, wenn Sie nicht mit dem Rundfunk-Blasorchester unterwegs sind?

Ich bereite gerade eine Fernsehsendung vor, plane Konzerte in Kirchen. Die Tournee mit „Anatevka", die nach Frankreich, Österreich, die Schweiz und durch Deutschland führte, war ein großartiges Erlebnis. Mit einem Swing-Quartett bin ich zudem lesend unterwegs: mit meinem zweiten Buch „Zugabe", das ich auf der jüngsten Leipziger Buchmesse vorgestellt habe. Das macht mit ungeheuer Spaß.

Interview: Ekkehard Schulreich.

Die Jubiläumsgala des Rundfunk-Blasorchesters Leipzig am 27. Juni im Bad Lausicker Kurpark beginnt 15 Uhr. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Stefan Diederich, Chefdirigent der Musikalischen Komödie Leipzig. Der Eintritt ist frei.

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr