Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Heizhaus der Pegauer Gärtnerei Tropschug brennt
Region Geithain Heizhaus der Pegauer Gärtnerei Tropschug brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 16.02.2010
Anzeige

. Aus noch nicht geklärter Ursache brannten das Heizhaus und ein angrenzender Schuppen mit dem Öllager aus. Dabei griff das Feuer auch auf den Dachstuhl eines angrenzenden Wohngebäudes über. Verletzte Personen gab es bei dem Brand keine.

Laut Einsatzleiter Uwe Lukosek rückten nach dem 10.38 Uhr eingegangenen Notruf drei Einsatzfahrzeuge von der Freiwilligen Feuerwehr Pegau aus. Vor Ort wurden drei zusätzliche Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Groitzsch angefordert. Bei dem Brand des alten Heizhauses entzündete sich nur in geringem Maße Öl im Lager des Schuppens, das mit Schaum gelöscht werden konnte. Während das Heizhaus und ein angrenzender Schuppen ausbrannten, wurde ein angrenzendes Wohngebäude stark beschädigt. Am frühen Nachmittag hatten die Feuerwehren den Brand unter Kontrolle, mussten aber am späten Nachmittag aufgrund eines kurzen Nachbrandes noch einmal ausrücken.

Lukosek erklärte, dass vom Ausfall der beschädigten Ölheizung auf dem Grundstück liegende Wohnungen betroffen sind. Für die junge Familie, deren Wohnung vom Feuer stark beschädigt wurde, stellte die Stadt Pegau umgehend eine Ersatzwohnung in Pegau-Nord bereit.

Bürgermeister Peter Bringer sagte, dass die dreiköpfige Familie, die in wenigen Wochen Zuwachs erwartet, in der Nacht bei Verwandten untergekommen ist. Am Mittwoch werde sie die Ersatzwohnung in Pegau-Nord beziehen, für die der DRK-Sozialmarkt Zwenkau Möbel und weitere Einrichtungsgegenstände unter Vorkasse der Stadt Pegau bereit stellt.

Die vom Heizungsausfall betroffenen Familien nahmen laut Pegaus Stadtoberhaupt Bringer weitere zur Verfügung gestellte Ersatzwohnungen nicht in Anspruch. Denn der Vermieter und Besitzer der ehemaligen Gärtnerei, Bernd Tropschug, habe nach dem Brand den Familien andere Heizgeräte, insbesondere Ölradiatoren, zur Verfügung gestellt.

Zur Schadenshöhe und zur Brandursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen zur Brandursache werden heute aufgenommen. Im Laufe des heutigen Tages wird auch der Tüv prüfen müssen, ob die vom Brand beschädigte Ölheizung wieder in Betrieb genommen werden kann.

 

Zur Galerie
Pegau. Das Heizhaus der Gärtnerei Tropschug in Pegau brennt. Aus noch nicht geklärter Ursache ist das Öllager in dem Heizhaus in Brand geraten, wie Einsatzleiter Dietrich Baldeweg von der Feuerwehr Pegau informierte. Dabei ist auch der Dachstuhl eines angrenzenden Wohngebäudes in Brand geraten.

Thomas Voigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die rasante Entwicklung der „Neuseen Classics – Rund um die Braunkohle“ (NSC) könnte in diesem Jahr einen ersten Rückschlag erleiden. Das Radsport-Großereignis mit Start und Ziel im Gewerbegebiet Zwenkau findet zwar definitiv am Pfingstsonntag statt.

15.02.2010

Bad Lausick. Klarheit herrscht jetzt bezüglich der Neugestaltung des Bad Lausicker Kirchplatzes: Stadt, Kirchgemeinde, Denkmalbehörden und Landeskirchenamt verständigten sich bei einem erneuten Ortstermin auf eine Variante, die von allen Beteiligten getragen wird.

15.02.2010

[image:phpkddBwZ20100205135349.jpg]
Frohburg. Noch sind die Würfel in Sachen neuer Einzelschulbezirke für die Grundschulen Frohburg und Frankenhain nicht gefallen.

15.02.2010
Anzeige