Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Ile-Fördermittel sprudeln im Kohrener Land
Region Geithain Ile-Fördermittel sprudeln im Kohrener Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 01.12.2009
Anzeige

Denn Geithain, Frohburg, Kohren-Sahlis und Narsdorf gehören zu den 17 Städten und Gemeinden, die sich vor anderthalb Jahren mit Orten des Rochlitzer Landes zum Fördergebiet „Land des Roten Porphyr“ zusammenschlossen. Kerstin Uhle vom Regionalen Umsetzungsmanagement kann im LVZ-Gespräch darauf verweisen, dass sowohl von Kommunen wie Vereinen und Privatbürgern die Finanzspritzen des Programms sehr gut genutzt werden. Vom Budget von 7,34 Millionen Euro, das dafür 2008/2009 zur Verfügung stand, wurden bis Ende September 98,08 Prozent ausgeschöpft. Die regionalen Budgets in Sachsen dagegen seien bisher durchschnittlich erst zu 85 Prozent ausgenutzt. 

74 Maßnahmen wurden bisher gefördert. Etwa 37 Prozent davon entfallen auf das Kohrener Land. Als Beispiele nannte Uhle die Kirchschule Wickershain, den Spielplatz in Frankenhain, das Dorfgemeinschaftshaus Roda oder die Um- und Wiedernutzungen von ländlicher Bausubstanz durch die junge Familie Kaminski in Narsdorf oder die Firma Krüger-Stuck in Schönau.

Im nächsten Jahr stehen 5,38 Millionen Euro zur Verfügung. Davon seien bisher etwa 80 Prozent gebunden. Im Kohrener Land würden 2010 verschiedene Straßenbaumaßnahmen unterstützt, aber auch die Umnutzung des Wittmann‘schen Hauses im Rittergut Prießnitz zur Kinderbetreuungseinrichtung oder der lang diskutierte Abriss der Narsdorfer Mittelschule.

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Ausstellung mit Zeichnungen und Grafiken von Peter Geist zeigt seit Sonntag die Geithainer Stadtbibliothek. Die Schau lädt bis zum 4. Februar ein.

Peter Geist wohnt und arbeitet seit sechs Jahren in Göpfersdorf und ist ein Allrounder – sowohl Maler als auch Grafiker und Holzbildhauer, zudem als Textildesigner tätig.

30.11.2009

Prießnitz. Viele Prießnitzer und ihre Gäste besuchten am Sonntag den nunmehr 11. Weihnachtsmarkt der Prießnitzer Vereine im und um das festlich geschmückte Schloss.

30.11.2009

Bad Lausick hat sein „Kastanieneck“ zurück: Vorerst werden weder der ehemalige Kindergarten abgerissen noch die Bäume im üppigen Garten an der Leipziger Straße gerodet.

30.11.2009
Anzeige