Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Jubiläumsfest in Ossa sehr gut besucht
Region Geithain Jubiläumsfest in Ossa sehr gut besucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 16.09.2012
Pfarrer Johannes Möller leitet am Sonntag den Erntedankgottesdienst im voll besetzten Festzelt. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Ossa

Der Posaunen- sowie der Gospelchor umrahmten den Gottesdienst stimmungsvoll.

Auf dem Festplatz wuchs indessen die Zahl historischer Fahrzeuge, die der Oldtimerverein Kohren-Sahlis präsentierte. Von dessen Gründung an dabei ist auch der Ossaer Olaf Oehmichen. Er zeigte seine Jawa-Perak, Baujahr 1946, die er vor vier Jahren erwerben konnte. „Ich bin früher selber Jawa gefahren, das war mir ein Bedürfnis", erzählte er. Am Sonnabend musste er arbeiten, die Landwirtschaft warte nicht. Deshalb freute sich der Ossaer doppelt, am Sonntag beim Fest dabei sein zu können. „Heute nehme ich mir die Zeit", erklärte er. Mit einem musikalischen Frühschoppen mit dem Blasorchester der Frohburger Feuerwehr klang das Fest aus.

Ausführlich berichtet die Leipziger Volkszeitung, Ausgabe Borna-Geithain, am Montag in Wort und Bild über das Jubiläumsfest.

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In unserer Reihe „10 Jahre Jahrhundertflut“ blicken auch Eschefelder zurück. „Es war der längste Einsatz, den unsere Eschefelder Wehr in den 72 Jahren ihres Bestehens jemals mitmachen musste“, erinnert sich der damalige Wehrleiter Frank Wermter an die Tage, die mit dem 12. August 2002 begannen.

14.09.2012

Ab 17. September ist die vielbefahrene Verbindung zwischen Borna und Grimma wieder mal gekappt: Jetzt baut der Landkreis die Fahrbahn zwischen Steinbach und Lauterbach aus.

13.09.2012

Unlängst wurde er in neuer Formation ins Vereinsregister eingetragen: der Freundeskreis Schloss Frohburg. Jene Kulturinteressierten, die sich im April zusammen fanden, um dem eigentlich schon 1995 gegründeten Verein wieder Leben einzuhauchen, haben dabei manches vor.

10.09.2012
Anzeige