Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Kirchendach in Prießnitz wird runderneuert
Region Geithain Kirchendach in Prießnitz wird runderneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 10.03.2010
Anzeige

hl ausgebessert werden. Was die Mannen der Bad Lausicker Firma Lipfert da im Detail erwartet, wird erst sichtbar, wenn die alte Dachhaut abgetragen ist. 

„Ich hoffe aber, nicht zu viele böse Überraschungen kommen da auf uns zu“, so Barbara Vetter, die Pfarrerin der Christuskirchgemeinde Prießnitz/Flößberg. Denn schon der bisher ins Auge gefasste Kostenrahmen von 93 000 Euro ist schwer zu stemmen. Auch wenn ein Großteil dieser Summe über das Programm der integrierten ländlichen Entwicklung gefördert wird und auch die Landeskirche 19 000 Euro beisteuert, muss die Kirchgemeinde immer noch einen Eigenanteil von 8287 Euro bringen. „Wir sind noch dabei, zu sammeln, haben noch nicht alles zusammen“, gibt Vetter ehrlich zu.

Auch wenn es die Dachdecker geschafft haben, ist an diesem Gotteshaus noch nicht alles tipptopp. Als nächstes geht es daran, die Innenausstattung weiter auf Vordermann zu bringen. Während die Arbeiten an Kanzel und Taufstein schon bewältigt sind, soll als nächstes die Patronatsloge in alte Schönheit versetzt werden.

 

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpfXH0Z520100310162730.jpg]
Tautenhain. Seit vielen Jahren können sich die Bürger des kleine Ortes Tautenhain des besten Fernsehempfangs in der gesamten Region rühmen – dank ihrer eigenen Gemeinschaftsempfangsanlage.

10.03.2010

Langenleuba-Oberhain hat sie, Obergräfenhain im Laufe des Jahres wohl auch: die schnellen Internetzugänge via DSL. Dafür sorgt ein junges Unternehmen, das auf Richtfunk setzt, um im ländlichen Raum mit seinen weiteren Wegen Breitband ins Haus zu bringen.

10.03.2010

[image:phpPEVw6v20100309214129.jpg]
Borna. In den finanziell fetten Jahren – 2006 bis 2008 – legten die Kommunen Geld zurück für schlechte Zeiten.

09.03.2010
Anzeige