Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Kita "Schwanenteich": Innen alles neu
Region Geithain Kita "Schwanenteich": Innen alles neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 01.03.2010
Tom und Carlos freuen sich über den neuen Turnraum in der Kindertagesstätte. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Bad Lausick

Beide Gebäudeteile wurden umgekrempelt, die Kapazität deutlich erweitert. In diesem Jahr soll die Fassade folgen, 2011 der Garten. „Der Turnraum ist wunderbar“, schwärmt Ines Boden. Die Leiterin der Bad Lausicker Kindertagesstätte „Schwanenteich“ freut sich mit ihren Kolleginnen, dass die beiden großen Sanierungsabschnitte geschafft sind. Seit gestern werden die Mädchen und Jungen wieder in beiden Gebäudeteilen betreut. Dass dieser Plattenbau vor 25 Jahren errichtet wurde, sieht man ihm nur noch von außen an. Im Inneren hat die Stadt mit Fördermitteln von Grund auf alles erneuert. Mehr als 1,5 Millionen Euro wurden bisher in die Sanierung investiert. Knapp eine halbe Million Euro kommen noch hinzu: in diesem Jahr für Wärmedämmung und Fassade, im nächsten – und vielleicht aufgeteilt auch auf 2012 – für die Außenanlagen. Der „Schwanenteich“ präsentiert sich nicht nur neu; die Kapazität ist deutlich gewachsen. Schließlich hat sich der Hort, der im selben Haus untergebracht war, unter dem Namen „Riff-Piraten“ in der nahen Grundschule selbstständig gemacht. Die Zahl der Krippenplätze steigt um 20 auf nun 60, die im Kindergarten sogar von 97 auf 144. Die Zahl der Integrationsplätze für behinderte Kinder hat sich auf sechs verdoppelt.„Unser Krippenbereich ist trotz der Erweiterung ausgebucht“, sagt Boden. Es sei toll, jetzt so viel Platz im Haus zu haben. Das schaffe nicht nur eine Atmosphäre von Großzügigkeit; es erlaube eine intensivere Werkstattarbeit. Bastelarbeiten beispielsweise könnten über Tage stehengelassen werden, das ständige Räumen entfalle. Die meisten Gruppen können jetzt über zwei Zimmer verfügen, die zudem neu möbliert sind. Im Untergeschoss wurde eine Sauna installiert. „Wenn unsere Einrichtung am 9. Juni ihr 25-jähriges Bestehen feiert, gibt es eine große Party, zu der wir alle Bauleute einladen und zu der wir allen Interessenten unser Haus zeigen“, kündigte die Leiterin an. Bürgermeister Josef Eisenmann ist optimistisch, dass die Sanierung in wenigen Wochen wie geplant fortgesetzt werden kann: „Das Jugendamt will zeitnah die Fördergeld-Bescheide verschicken.“

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpB3e6uc20100301133501.jpg]
Kohren-Sahlis. 156 Kirchen hat der Kirchenbezirk Leipziger Land. Überall sorgen sich, meist bescheiden im Hintergrund, Menschen darum, die Kirchenräume mit Leben zu erfüllen und sie für alle, die die Kirche betreten möchten, einladend zu öffnen.

01.03.2010

[image:phpucQwJd20100301131024.jpg]
Region Geithain. 154 Babys kamen 2009 in Familien aus Frohburg, Geithain, Kohren-Sahlis und Narsdorf zur Welt – deutlich weniger als 2008, als es 177 Geburten gab.

01.03.2010

[image:php239t0b20100226140357.jpg]
Frohburg. Bereits im vierten Jahr arbeiten die Lesescouts der Frohburger Mittelschule. Seit September 2009 haben sich ihnen neue Mitglieder aus Klasse 5 angeschlossen.

26.02.2010
Anzeige