Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Kohren-Sahlis: Dorfkirchen im Fokus
Region Geithain Kohren-Sahlis: Dorfkirchen im Fokus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 06.11.2018
Der Geschichte und Bedeutung der Dorfkirchen in Sachsen widmet sich eine Tagung in Kohren-Sahlis. Die Kirche von Tautenhain wurde vor 700 Jahren erbaut. Quelle: Jens Paul Taubert
Frohburg/Kohren-Sahlis

Wenn die Evangelische Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis, 1998 eröffnet, im November ihren 20. Geburtstag begeht, stellt sie nicht eine Rückschau auf das eigene Wirken in den Mittelpunkt. Vielmehr richtet sie eine Tagung aus, die sich den „Dorfkirchen in Sachsen. Geschichte und Gegenwart einer lebendigen Institution“ widmet. Und nimmt sich am 20. und 21. November eines Themas an, das für die kirchliche Bildungsstätte, ihren Auftrag und ihr Selbstverständnis elementar ist. Eingeladen sind alle, denen die Dorfkirche am Herzen liegt.

Christlich-Soziales Bildungswerk ist Ausrichter

„Sie überragt das Dorf und die Landschaft: die Dorfkirche. Wie kaum ein anderes Gebäude prägt die Kirche das Gesicht der Dörfer. Nicht nur als Bauwerk dominierte sie über Jahrhunderte das Leben der Menschen, sie war in nahezu allen Lebensbereichen gegenwärtig“, sagt Ute Große vom Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen, das Veranstalter dieses Austauschs ist. Der zeitliche Bogen reiche von den Anfängen christlicher Verkündigung in Sachsen bis in die Gegenwart. In der Diskussion wolle man einen Ausblick in die Zukunft wagen.

Vortrag und Podiumsdiskussion

Kirchen seien, so Große, immer Heils- und Lehranstalt, Ort persönlicher Frömmigkeit, Finanzinstitut, Lehens- und Gerichtsherrin sowie ein Instrument staatlicher Verwaltung gewesen. „Im 19. und 20. Jahrhundert schwand dann ihre Bedeutung allmählich und in der Gegenwart schauen viele Gemeindeglieder besorgt auf ,ihre Dorfkirche'.“ Auch thematisch nehme man ein breites Spektrum in den Blick - von der Bestattungskultur an Dorfkirchen über die Funktion des Pfarrers als Lehrer und Aufklärer vor Ort, der wechselnden Ausgestaltung der Kirchen bis hin zu Fragen der offenen Kirche in der Gegenwart. Einen Überblick über die Bedeutung der Dorfkirche in Sachsen vermittelt ein öffentlicher Abendvortrag von Professor Dr. Enno Bünz von der Universität Leipzig. In Podiumsgesprächen wird es um den Umgang mit dem Kunstgut in den Kirchen und auch um die Zukunft der Kirchen im Dorf gehen.

 Anmeldung bis zum 10. November unter info@hvhs-kohren-sahlis.de. Der Flyer zur Tagung mit dem gesamten Tagungsprogramm steht als Download unter www.hvhs-kohren-sahlis.de/events/dorfkirche/ und unter www.slk-miltitz.de bereit.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Radwegenetz in Sachsen per Mausklick entdecken: Über die neue Kartenviewer-Anwendung „Radwege in Sachsen“ kann der Anwender das umfangreiche Netz samt Serviceinformationen und Zustandsdaten mit wenigen Klicks visualisieren – auch mit dem Smartphone.

06.11.2018

Die Arbeiterwohlfahrt in Bad Lausick sucht zum 15. November einen neuen Leiter. Die bisherige Chefin Diana Schatz kehrt der Einrichtung den Rücken.

06.11.2018

Am Hainer See soll die Entwicklung vorangetrieben werden. Es gibt bereits konkrete Pläne für das Nordufer und für einen Strand im Süden.

06.11.2018