Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Kohren-Sahlis: Gedenken an den Dichter Julius Mosen
Region Geithain Kohren-Sahlis: Gedenken an den Dichter Julius Mosen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 07.03.2018
Diese Tafel hängt am Geburtshaus von Julius Mosen in Kohren-Sahlis. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Frohburg/Kohren-Sahlis

Der Kohrener Geschichtsverein will am 21. März den Dichter Julius Mosen (1803-1867) ehren. Im Oktober vergangenen Jahres jährte sich sein Todestag zum 150. Mal, die Ehrung findet aus organisatorischen Gründen etwas verspätet statt.

Der im Vogtland geborene Dichter war von 1831 bis 1834 Aktuar am Patrimonalgericht Kohren des Rittergutsbesitzers Wilhelm Crusius auf Sahlis und Rüdigsdorf. Hier entstanden einige seiner bekanntesten lyrischen Werke unter anderem das Andreas-Hofer-Lied, welches heute die Hymne Tirols ist. Kohren-Sahlis ist stolz, diesen berühmten Dichter beherbergt zu haben und ehrte ihn bereits in verschiedener Weise.

Der Jurist und Dichter Julius Mosen wirkte von 1831 bis 1834 in Kohren bei Borna. Quelle: pd

1934 wurde an seinem Wohnhaus am Markt eine Gedenktafel angebracht. 1967 wurde ein kleiner Platz am Felsen unterhalb der Burg nach ihm benannt und dort ebenfalls eine Gedenktafel enthüllt. Am 21. März soll zu Mosens Ehren 17 Uhr an dieser Stelle ein Kranz niedergelegt werden.

Ab 19 Uhr findet im Christophorus-Saal der Evangelischen Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis der Vortrag „Julius Mosen in Kohren“ von Peter Haueis statt. Er ist Ehrenmitglied des Vorstandes der Vogtländischen Literaturgesellschaft „Julius Mosen“ mit der der Kohrener Geschichtsverein Kontakt hält.

Illustriert wird der Vortrag mit Bildern und Fotografien unter anderem aus dem Archiv des Museums Hofmannsche Sammlung in Kohren. Musikalisch wird der Abend durch das Leipziger Männerquartett umrahmt, die einige Lieder Mosens, auch das Andreas-Hofer-Lied, vortragen werden. Alle Mitwirkenden freuen sich über zahlreiche interessierte Zuhörer. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Informationen zur Veranstaltung im Töpfermuseum Kohren-Sahlis, Telefon 034344/61547

Von ie

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr musste am Sonntag zu einem Carport-Brand in Geithain ausrücken.Die Polizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung.

06.03.2018

Landrat Henry Graichen (CDU) war Mitte 2017 beauftragt worden, sich bei der Landesregierung für kostenfreie Kitas einzusetzen. Jetzt gibt es eine Antwort aus dem sächsischen Kultusministerium.

09.03.2018

Mehrere Bundesstraßen-Abschnitte baut das Land Sachsen 2018 im Landkreis Leipzig aus. Ausgebaut werden sollen unter anderem die B 93 in Borna, die B 107 in Grimma und Großbothen sowie die B 7 in Geithain.

05.03.2018
Anzeige