Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kohren-Sahlis: Jugendtreff in der alten Schule denkbar

Stadtrat Kohren-Sahlis: Jugendtreff in der alten Schule denkbar

Die Unterbringung eines neuen Jugendtreffs in einem Raum der ehemaligen Kohren-Sahliser Schule hält Bürgermeister Siegmund Mohaupt (CDU) für praktikabel. „Die Stadt braucht allerdings einen Vertragspartner, und sie kann sich nicht finanziell beteiligen, auch nicht an den entstehenden Betriebskosten“, sagte er Dienstagabend vor dem Stadtrat.

Im Kohrener Rathaus hält man einen Jugendtreff in der ehemaligen Grundschule für möglich.

Quelle: Jens Paul Taubert

Kohren-Sahlis. Die Unterbringung eines neuen Jugendtreffs in einem Raum der ehemaligen Kohren-Sahliser Schule hält Bürgermeister Siegmund Mohaupt (CDU) für praktikabel. „Die Stadt braucht allerdings einen Vertragspartner, und sie kann sich nicht finanziell beteiligen, auch nicht an den entstehenden Betriebskosten“, sagte er Dienstagabend vor dem Stadtrat. Der Initiative junger Leute, die mit Unterstützung von Eltern und des Kinder- und Jugendrings einen Treff etablieren wollten, stehe man grundsätzlich offen gegenüber. Die Gruppe bemühe sich inzwischen beim Landkreis um Fördermittel. Sie würde neben dem einen Raum im von mehreren Mietern genutzten Gebäude auch gern den Garten nutzen und gemeinsam mit den Eltern herrichten.

Mohaupt schlug vor, einen Vertrag mit der Gruppe erst einmal bis zum Ende des Jahres abzuschließen. „Dann sollten wir uns alle tief in die Augen sehen: Bringt das Ganze das, was alle erhoffen? Hat sich die Mühe gelohnt? Wie soll es weitergehen?“ Der Bürgermeister warb dafür, „an einem Strang zu ziehen, aber keinen aus der Pflicht zu entlassen“, und erntete damit im Stadtrat keinen Widerspruch.

Gemeinsam mit Vertretern der Stadt und des Kinder- und Jugendrings vom Landkreis hatten Heranwachsende vor wenigen Tagen einen Raum in der einstigen Grundschule in Augenschein genommen. Den hatte der Bürgermeister den jungen Leuten unter bestimmten Bedingungen zur Nutzung angeboten. „Die Jugendlichen sind mit diesem Raum einverstanden und interessiert, hier einen Treff zu schaffen“, sagte Jugendring-Koordinator Andreas Rauhut nach dem Ortstermin. Man werde sich jetzt mit der ganzen Gruppe, die aus bis zu 30 Heranwachsenden im Alter zwischen zwölf und 17 bestehe und die derzeit vor allem den freien Himmel des Montottoneplatzes nutze, zusammensetzen und die nächsten Schritte beraten. Entscheidend sei es, einen rechtlichen Rahmen zu schaffen unter der Maßgabe, dass die Jugendlichen noch nicht volljährig seien, so Rauhut. Es brauche deshalb eine Trägerschaft, eine Nutzungsordnung, eine Vereinbarung mit der Stadt. Zudem unterstütze man die jungen Leute in ihrem Bemühen, über das Jugendamt an Fördermittel zu gelangen. Der Kinder- und Jugendring begleite diesen Prozess: „Wir wollen jetzt kontinuierlich an der Umsetzung arbeiten.“

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr