Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Kohren-Sahlis: Tanz- und Musikprojekt nimmt Fahrt auf
Region Geithain Kohren-Sahlis: Tanz- und Musikprojekt nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 09.03.2010
Anzeige

ain großen Interesses. Monatlich treffen sich die Teilnehmer zu zwei Trommelkursen und einem im freien Tanz. Angeleitet vom Leipziger Musikpädagogen Uwe Schulze sollen dabei Behinderte lernen, ihre Gefühle im Tanz und beim Trommeln auszudrücken und so Ängste, Frustrationen und Hemmungen abzubauen. 

Im Frühjahr vorigen Jahres startete das dreijährige Projekt. „Sowohl Frauen und Männer der Wohnstätte als auch Bewohner der Außenwohngruppen im Ort kommen dazu“, erläutert Projektleiterin Andrea Bischoff. Noch sei man aber beim Ausprobieren, lote die Möglichkeiten aus. In Kürze aber werde damit begonnen, den Bewohnern bestimmte Techniken zu vermitteln. „Und wir haben vor, beim diesjährigen Sommerfest unserer Wohnstätte tanzmäßig etwas zu bieten“, kündigt Bischoff an. Das Fest soll am 19. Juni steigen. Dabei ist es ihr und ihren Mitstreitern wichtig, die Projektteilnehmer nicht zu gängeln, in eine bestimmte Richtung zu drängen. Man orientiere sich an deren Wünschen. Sie sollen zur Musik und zum Tanzen Bewegungen aus dem eigenen Gefühl heraus machen, keinesfalls Choreografien einstudieren.

Das Projekt wird von der Aktion Mensch mit gut 16 000 Euro unterstützt. In seinem dritten Jahr sollen auch Schüler der örtlichen Grundschule einbezogen werden. Sie sollen damit an behinderte Menschen herangeführt werden und verstehen, dass „behindert sein“ kein Grund ist, sich kulturelle durch Musik und Tanz nicht engagieren und ausdrücken zu können.

 

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Flößberg/Frohburg. Der Kurswechsel in Sachen Einschulung Flößberger ABC-Schützen stößt bei betroffenen Eltern des Ortsteils auf großes Unverständnis.

08.03.2010

[image:phpNX4XT320100308091222.jpg]
Geithain. Für viele Frauen war es ein vorgezogenes Geschenk zu ihrem heutigen Ehrentag: ein Besuch bei der Show der „American Dream Men“ vorgestern Abend im Geithainer Bürgerhaus.

07.03.2010

Frohburg. Am Sonnabendfrüh konnte im Gerätehaus der Frohburger Wehr ein langersehntes Vorausrüstfahrzeug in Empfang genommen werden. Tags zuvor hatten die Kameraden von zwölf Frohburger und Eulataler Ortsfeuerwehren im „Schützenhaus“ Bilanz über das zurückliegende Jahr gezogen.

07.03.2010
Anzeige