Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kohrener Landmolkerei: Im September startet die Produktion

Kohrener Landmolkerei: Im September startet die Produktion

Nicht Milch und Honig, dafür Milch und Joghurt fließen ab September in der Kohrener Landmolkerei in Flaschen und Becher. Bis zu 90 Millionen Kilogramm Milch aus dem Leipziger Land und den Muldental kann der Betrieb im Jahr verarbeiten.

Voriger Artikel
Chris Doerk und Frank Schöbel in Geithain: Verflossene Zeit hat drei Stunden lang kein Gewicht
Nächster Artikel
"Renner" bis Ende April verlängert

Mitarbeiter des Wernsdorfer Unternehmens Leuteritz Anlagenbau sind mit der Montage des großen Hochregal-Lagers befasst.

Quelle: Jens Paul Taubert

Penig. Die Bauhülle ist im Großen und Ganzen fertig. In den kommenden Monaten wird die Technik eingebaut.

 

 

"80 Prozent der Milch kommt aus einem Umkreis von 25 Kilometern um unsere Molkerei", sagt Sirko Hornung, gemeinsam mit Burkhard Beissert Geschäftsführer der immer deutlicher Konturen annehmenden Kohrener Landmolkerei. "Alle sechs Gesellschafter des Unternehmens sind Landwirtschaftsbetriebe und bringen ihre Milch ein." Zu ihnen gehören die Osterland Agrar GmbH Frohburg und die Dittmannsdorfer Milch GmbH nahe Kitzscher.

 

 

Im August vergangenen Jahres begann das Unternehmen, am westlichen Peniger Stadtrand die ungenutzte Halle eines Schulmöbel-Herstellers für den neuen Zweck herzurichten. Die vorhandenen Hallen sind inzwischen ausgebaut, durch Anbauten ergänzt; an der Rückseite setzen Kräne zurzeit die Stahlträger des Hochregallagers zusammen. Im Inneren des Komplexes beginnt nun der aufwendige Einbau der Technik, die die Milch verarbeitet und die Produkte abfüllt. "Wenn alles klappt, werden wir im September in Produktion gehen", so Hornung.

 

 

"Viele der Betriebsabläufe sind automatisiert", sagt der Geschäftsführer. Dennoch entstünden 25 bis 30 neue Arbeitsplätze. Die Milch werde mit Tankwagen geliefert und gelange unmittelbar in die Produktion. Für alle Fälle werden Rohmilch-Tanks aufgestellt, die zehn LKW-Ladungen fassen können. "Wir stellen vieles aus Frischmilch her, aber auch H-Milch-Produkte - so wie es die Abnehmer wünschen", erläutert Hornung. Milch, Trinkjoghurt, Milchmischgetränke, Creme Fraiche gehören dazu, "aber auch Spezialitäten, die wir zum Beispiel mit Edeka gemeinsam entwickeln wollen".

 

 

Von der Herstellung geht es nahtlos in die Verpackungshalle, wo in Flaschen und Becher abgefüllt wird. Die Pet-Flaschen werden vor Ort aus kleinen, mit Gewinde versehenen Rohlingen aufgeblasen und geformt. Auf Laufbändern gelangen die Packungen ins Hochregallager, das bis zu 2500 Paletten fasst und an das die Lastzüge der Auslieferer andocken. Zu haben werden die Erzeugnisse der Landmolkerei vor allem in Sachsen und den angrenzenden Bundesländern, aber auch vor Ort in einem kleinen Molkereigeschäft.

 

 

Beim Ausbau des Komplexes kamen fast ausschließlich Firmen aus der Region zum Zuge. Bei der speziellen technischen Ausstattung greift man auf deutsche Anbieter zurück. Und hat einen Wachschutz engagiert, der das Gelände Tag und Nacht im Auge hat. Wie viel das Unternehmen in den Standort in Penig - ursprünglich hatte man im Raum Frohburg nach einem Grundstück gesucht, war aber nicht fündig geworden - investiert, will Sirko Hornung nicht genau beziffern: "Einen zweistelligen Millionen-Bereich."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.03.2013

schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr