Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Landkreis: Trotz Sparliste größere Kluft
Region Geithain Landkreis: Trotz Sparliste größere Kluft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 25.02.2010
Anzeige
Landkreis

Insgesamt ist darin ein Konsolidierungspotenzial von rund zwölf Millionen Euro verankert. Dennoch wächst die Schere zwischen Einnahmen und Ausgaben. Nach jetzigen Rechnungen muss der Landkreis Leipzig im kommenden Jahr ein Loch von 13,9 Millionen Euro deckeln, zwei Jahre später sogar von 19,6 Millionen Euro. Wie, ist offen. Großzügige Gesten dürften damit Geschichte sein. Der Landkreis-Bürger bekommt den durch die Finanzkrise ausgelösten Sparzwang der öffentlichen Hand zu spüren. Der wohl gravierendste Einschnitt ist, dass sich Eltern wieder am Schultransport ihrer Kinder beteiligen müssen. Auch bei der Kultur, dem Brandschutz, dem Behindertenfahrdienst, der Wohlfahrtspflege und der Vereinsunterstützung wird unter anderem gekürzt. Das seit 2008 gezahlte Begrüßungsgeld für neue Erdenbürger wird wieder abgeschafft. Finanz-Beigeordneter Klaus-Jürgen Linke ist optimistisch, dass im Konsolidierungszeitraum 120 bis 130 Stellen in der Kreisverwaltung abgebaut werden könnten, also die anvisierten zehn Prozent. Das Konsolidierungspotenzial von rund 5,5 Millionen Euro in den vier Jahren dürfte allerdings durch Tarifsteigerungen weitgehend aufgezehrt werden. Die Fraktionen von SPD/Grüne und Linke wollten das Haushaltsicherungskonzept zurück in die Ausschüsse verweisen, scheiterten aber mit ihrem Vorstoß. Auf der anderen Seite folgte eine Mehrheit ihrem Ansinnen, ein Personalentwicklungskonzept auf den Weg zu bringen und Landrat Gerhard Gey (CDU) zu beauftragen, in Bund und Land auf die Einhaltung des Konnexitätsprinzips zu drängen (Finanzausstattung bei Aufgabenübertragung). Andreas Zielke (CDU) sagte, dass die Kreisräte mit gutem Beispiel vorangehen sollten. Das geschah dann auch auf UWV-Antrag: Die Aufwandsentschädigung und Fraktionsgelder sollen um zehn Prozent gekürzt werden. -->

Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geithain. Einen Vereinsball soll es dieses Jahr in Geithain geben, veranstaltet von den Vereinen der Stadt. Diese Idee von Falk Wieczorek griffen die anwesenden Vertreter Geithainer Vereine am Mittwochabend sofort auf.

25.02.2010

Um 3,90 auf nur noch 10,40 Euro je Kind und Jugendlicher will der Freistaat Sachsen die Jugendpauschale kürzen. Der Landkreis [image:phpjobXSy20100224172019.jpg]

Leipzig würde dadurch für 2010 statt 912 000 nur noch 663 000 Euro für die Kinder- und Jugendhilfe erhalten.

24.02.2010

 

Etzoldshain. Nicht größer als eine gute Stube ist der Etzoldshainer Jugendklub Milchhaus in seiner kompletten Ausdehnung. Immerhin verfügt er nach mehr als zwei Jahrzehnten jetzt über eine hauseigene Toilette.

24.02.2010
Anzeige