Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Lastwagen verunglückt zwischen Borna und Geithain - zehntausende Euro Schaden
Region Geithain Lastwagen verunglückt zwischen Borna und Geithain - zehntausende Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 08.08.2011
Beim Zusammenstoß des Lasters mit mehreren Linden wurde das Fahrerhaus zertrümmert. Quelle: Ekkehard Schulreich
Anzeige

Der im bayerischen Schwandorf zugelassene LKW riss gegen 8.45 Uhr drei Linden um, ehe er im Straßengraben auf der Seite zum Liegen kam. Dabei wurde die Fahrerkabine völlig zerstört.

Der 32-jährige Fahrer erlitt trotz allem lediglich eine leichte Verletzung am Arm. „Warum der Laster von der Straße abkam, wissen wir noch nicht", sagte Polizeikommissar Martin Voigt, der die Unfallstelle nahe des Wasserwerks absicherte. Geladen hatte der Lastzug zwei nagelneue, je zehn Tonnen schwere Landmaschinen, die auf dem Weg nach Großbritannien waren. Der Sachschaden dürfte in die zehntausende Euro gehen.

Mit schwerer Technik werden die Landmaschinen umgeladen. Quelle: Ekkehard Schulreich
Für die Bergung des LKW wurde Spezialtechnik angefordert. Gegen 11 Uhr wurde die Straße voll gesperrt. Das Problem: Wegen der Sperrung innerhalb von Frohburg diente die Trasse als Umleitungsstrecke. Nun mussten die Fahrzeuge am Kreisel in Richtung Schönauer Kreuz abbiegen und dann durch Prießnitz rollen. Dabei kam es zu Behinderungen. Ein großer Kran des ADAC hob erst die beiden Maschinen von den Plattformen. Danach wurde begonnen, das Unglücksfahrzeug aus dem Graben zu ziehen. Am Nachmittag konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.
Der Lastzug ist in den Straßengraben gekippt. Vor der Vollsperrung wird der Verkehr daran vorbeigeleitet. Quelle: Ekkehard Schulreich

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geithain/Leipzig. Die NPD hat keinen Anspruch auf Überlassung des Geithainer Bürgerhauses für ihre Veranstaltung. Mit dieser Entscheidung gab das Verwaltungsgericht Leipzig am Freitag der Stadt recht, die einen entsprechenden Antrag des NPD-Kreisverbandes abgelehnt hatte.

05.08.2011

Geithain/Leipzig. Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat nach dem rechten Überfall vom 2. April in Geithain Anklage gegen drei Beschuldigte wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben.

04.08.2011

War das erste Treffen der Arbeitsgruppe Sanierungsbeträge ein hoffnungsvoller Auftakt - oder eine Pleite? Schon in diesem Punkt gehen die Auffassungen der Bad Lausicker Stadtspitze und der drei Sprecher der Einwohner-Initiative erheblich auseinander.

03.08.2011
Anzeige