Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Leipziger holt den Frohburger Pokal beim Kiesewetter-Skatturnier
Region Geithain Leipziger holt den Frohburger Pokal beim Kiesewetter-Skatturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 06.02.2017
Gut Blatt hat gut lachen: Uwe Kiesewetter und Ingrid Pentzek beim Kiesewetter-Skatturnier in Frohburg: Ingrid Pentzek bewies Durchsetzungsvermögen in der Männer-Domäne und kam auf Platz vier. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Frohburg

Skatfreunde aus der Leipziger Region, aus dem Altenburgischen, aber sogar aus Merseburg und Hohenmölsen kamen zum Skat nach Frohburg: Die 44. Auflage des Kiesewetter-Turniers auf dem Saal des Schützenhauses zählte in sieben Serien in Summe 254 Spieler – und zwei Spielerinnen. „Es waren bedeutend mehr Teilnehmer als im vergangenen Jahr“, resümierte Uwe Kiesewetter, der das von seinem Vater Eberhart 1973 begründete Turnier initiiert und sich dabei auf die Unterstützung der Stadt Frohburg, des Schützenhauses und von Sponsoren stützt. Traditionell stiftet die Stadt einen Pokal für den Turnier-Sieger.

Der heißt 2017 Udo Liesewich und kommt aus Leipzig. Den zweiten Platz belegte Rudi Schulze aus Kitzscher, den dritten mit Herrn Wulger ein weiterer Leipziger, der zum ersten Mal in Frohburg am Spieltisch saß. „Es war mit Sicherheit ein für alle erfolgreiches Wochenende“, so Kiesewetter. Und empfiehlt, sich das 45. Turnier schon im Kalender zu notieren: am ersten Februar-Wochenende 2018 an selber Stelle.

Seit 1999 läuft die Veranstaltung unter dem Namen „Eberhart-Kiesewetter-Gedenkturnier“. Der war Dachdecker in Frohburg, später arbeitete er in Borna. Mit dem Turnier soll sein Andenken bewahrt werden. Das erste Turnier hatte übrigens Uwe Kiesewetters Großvater August gewonnen.

Von es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den meisten Schulen des Landkreises Leipzig wird am Mittwoch kein regulärer Unterricht stattfinden. Die Lehrer-Gewerkschaft GEW hat, wie alle Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes, zum Arbeitskampf aufgerufen. Die Eltern würden zumeist über Elternbriefe informiert, eine Betreuung sei aber überall abgesichert.

06.02.2017

„Goodbye Ballendorf – Wir sehen uns in Las Vegas!“ hat der Ballendorfer Carnevalclub (BCC) die Abend-Partys überschrieben, zu denen er am 18. und 25. Februar einlädt. „Viel Glamor, viel Glanz, viel Gloria“ erwarte die Besucher im Saal des Ballendorfer Gasthofs, sagt Vereinspräsident Tino Dost. Der Saal wurde neu gestaltet.

05.02.2017

Sandy Lehmann aus Bad Lausick leitet ein Unternehmen des Handwerks mit 185 Mitarbeitern. Grit Kuhnitzsch aus Kohren-Sahlis bringt in ihrem Balancehaus Menschen zurück ins Gleichgewicht. Beide Frauen gehören zu jenen 47 aus ganz Sachsen, die für den Gründerinnen-Preis nominiert waren. Sandy Lehmann erhielt den zweiten Preis.

07.02.2017
Anzeige